Kalter Hund, kalte Schnauze? Kalte Welpen!

Ihr kennt doch alle diesen Butterkeks-Kuchen mit einer Menge Schokolade drumherum, oder? Je nach Region heißt er  “kalte Schnauze” oder “kalter Hund” (ich kenne eher Letzteres). Und weil ich euch heute das Kleinformat aus Muffin-Förmchen mitgebracht habe, nenne ich sie … Weiter

Cremige Snickers-Muffins [Schokolade, Karamell, Erdnüsse]

Eingetragen bei: Muffins, Schokolade | 2

Na, schon auf Schoko-Entzug? Das hat mit den Snickers-Muffins ein Ende! Die heißen so, weil Schokolade (natürlich!), Karamell (yeah!) und Erdnusszeugs (Erdnussbutter im Teig, gesalzene Erdnüsse on top) die Grundzutaten sind. Wenn das mal nicht schokohimmlisch klingt… 😀 Das schnelle … Weiter

Ofenwarme Marmor-Blondies [oder auch: Zuckerschock]

Eingetragen bei: Brownies & Blondies, Schokolade | 0

Wer im Frühling nach Rezepten für eine Erdbeer-Biskuitrolle oder einen Rharbarber-Streuselkuchen sucht… der merkt schnell, dass der Schokohimmel nicht ganz der richtige Blog dafür ist 🤷‍♀️ 😅 Hier wird ganzjährig am liebsten mächtiges, amerikanisches, zuckersüßes Gebäck gegessen. So wie heute: … Weiter

Kokos-Gugelhupf mit weißer Schokolade [fluffig-cremig]

Ich habe ein neues Backbuch*! 🤩 Und damit ihr auch etwas davon habt, gibt’s heute ein Rezept aus “Gugelhupf – Backen für die Seele”: einen superfluffigen Gugelhupf mit Kokos, weißer Schokolade und anderem guten Zeug. Der ist Balsam für die … Weiter

Saftige Rübli-Brownies [mit Walnüssen und lauter leckerem Zeug]

Eingetragen bei: Brownies & Blondies, Ostern, Schokolade | 0

Dieses Rezept hätte auch Möhren-Brownies, Carrot-Brownies oder Karotten-Brownies heißen können. Ich fand “Rübli” nett, auch wenn der Ausdruck im Dortmunder Sprachgebrauch normalerweise keine Rolle spielt. Zu Ostern wissen alle, was gemeint ist: Rübli-Kuchen, Carrot Cake und alle denkbaren Varianten sind … Weiter