Zeit für Eis: weißes Schoko-Parfait, supersahnig

Eingetragen bei: Dessert, Eis, Schokolade | 5

Jetzt, wo es wärmer wird, habe ich nicht immer Lust auf Kuchen. Naja, eigentlich doch  🙂 . Aber zusätzlich habe ich auch Lust auf Eis. Und klar, das muss natürlich auch mit Schokolade sein. Vorweg: Ich habe keine Eismaschine (und nein, ich will auch keine 😉 ), aber trotzdem hohe Erwartungen an die Konsistenz (ich hasse Kristalle im Eis…). Mit gezuckerter Kondensmilch klappt es immer super. Aber von meinem letzten Parfait war ich auch begeistert. Also habe ich mal wieder ein Sahne-Parfait gemacht. Mit weißer Schokolade. Ein Traum! Das Rezept mit nur drei (!) Zutaten stammt aus „Schokolade – Traumhafte Rezepte für Genießer“ von Eliq Maranik.

5.0 from 1 reviews
Weißes Schoko-Parfait
von: 
Hier geht's um: Parfait, Eis
 
... ein einfaches, sahniges Eis-Dessert
Zutaten
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 400 g Sahne
  • 2 TL Vanillezucker
  • optional: Schokoraspel für die Deko
Zubereitung
  1. Die Kuvertüre grob hacken und in eine Schüssel geben.
  2. Von der Sahne 100 g mit Vanillezucker aufkochen lassen.
  3. Die heiße Sahne über die Kuvertüre gießen und unter ständigem Rühren schmelzen. Dann abkühlen lassen.
  4. Den Rest der Sahne (300 g) halbsteif schlagen und mit einem Schneebesen nach und nach vorsichtig unter die Schokomasse ziehen.
  5. Die Masse in Muffinförmchen aus Silikon füllen, leicht glattrütteln und die Creme mit Folie abdecken. Für mindestens 3 Stunden in den Gefrierschrank verabschieden.
  6. Die Förmchen aus der Tiefkühltruhe nehmen, die Parfaits stürzen und vor dem Servieren leicht antauen lassen.
  7. Nach Belieben verzieren und genießen.
Form: 10 Muffinförmchen aus Silikon

Der Geschmack ist der Knaller. Superschokoladig und jaaaaa, supersüß. Dazu die Konsistenz: ein wahrgewordener Sahneeis-Traum. Dieses Parfait ist wirklich mega einfach. Auch wenn Ihr keine Eismaschine habt, kann der Eisverkäufer Eures Vertrauens demnächst dichtmachen – Ihr könnt mindestens genauso gut für eine kühlen Genuss sorgen! 😎

PS: Dunkles Schokoeis solltet Ihr auch mal probieren!

PPS: Ebenfalls empfehlenswert von Frau Maranik: sündhaft guter Schoko-Käsekuchen (ohne backen). Für alle, die ebenfalls trotz Wärme gerne Kuchen essen, aber nicht den Backofen anschmeißen wollen 🙂 .

5 Antworten

  1. […] Omnomnom II: Pudding-Cookies und weißes Schoko-Parfait […]

  2. […] Mensch lebt nicht von Kuchen und Eis allein, auch die Autorin des Schokohimmels nicht 😉 . Im Gegenteil, unter der Woche geht es […]

  3. […] Omnomnom II: Blueberry Sweet Rolls und Weißes Schoko-Parfait […]

  4. Wow, sieht echt lecker aus. Bei den heutigen Temperaturen von 27 Grad genau das richtige. Echt gut gelungen werde es auf jeden fall morgen ausprobieren und dazu entspannen
    Danke Hans

    • Schokohimmel

      Vielen Dank für deine netten Worte! Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Zubereiten… Und hoffe, du kannst dein fertiges Parfait dann in der Sonne genießen! 🙂
      Liebe Grüße, Ju

Hinterlasse einen Kommentar

*

: