Raffiniert: Schoko-Kokos-Muffins mit cremiger Füllung

Eingetragen bei: Muffins, Schokolade | 6

In Zeiten des Lockdowns ist Gebäck gefragt, das man unkompliziert einpacken und gemeinsam in gebührendem Abstand an der frischen Luft verzehren kann. Cremiger Cheesecake oder fudgy Brownies fallen da leider aus. Was aber immer geht: Muffins! Vor allem solche wie diese Schoko-Kokos-Muffins, die die raffinierte Füllung im Innern tragen und daher in der Provianttasche für keinerlei Schmierereien sorgen. Das einfache Rezept habe ich bei Ina is(s)t gefunden.

 

Traumpaar Schoko und Kokos
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Schoko-Muffins mit Kokos-Füllung

Schoko-Muffins mit dem gewissen Extra
Hier geht's um: Muffins
Hauptrolle: Kokos, Schokolade
Portionen: 6 XXL-Muffins
Autor: Schokohimmel

Zutaten

für den Schokoteig

  • 100 ml Öl ich: Sonnenblumenöl
  • 100 g Zucker
  • Vanillezucker nach Belieben
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 50 g Back-Kakao
  • 100 g Vollmilch-Schokolade grob gehackt
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Sahne

für die Kokos-Füllung

  • 100 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2 EL Zucker

So wird's gemacht

  • Den Ofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffin-Backblech einfetten.
  • Schüssel 1: Öl, Zucker, Vanillezucker, Ei und Salz gut miteinander verrühren (ein Schneebesen reicht hierfür).
  • Schüssel 2: Mehl, Kakao, gehackte Schokolade und Backpulver vermischen.
  • Die Öl-Mischung gemeinsam mit der Sahne zum Mehlmix geben und alles kurz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren.
  • Schüssel 3: Für die Füllung Frischkäse, Kokosraspeln und Zucker verrühren, bis ihr eine homogene Masse habt. Aus der Kokosmasse kleine Kugeln formen.
  • Ein wenig Schokoteig in die Muffinblech-Mulden geben, je Mulde ein Kokos-Bällchen darauf setzen und das dann wiederum mit Schokoteig bedecken.
  • Die Muffins für ca. 20 Minuten im heißen Ofen backen. Auskühlen lassen, fertig! (Oder noch nach Lust & Laune verzieren)

Schokohimmlische Randnotizen

Ich habe sechs XXL-Muffins aus Teigmenge gemacht. Ihr könnt aber genauso gut ca. zwölf "normale" Muffins backen.

Das gewisse Extra bekommen die Muffins durch den versteckten Cheesecake-Kokos-Kern. Und sie sind schön schokoladig und geschmacksintensiv! Für mich persönlich hätte der Schokoteig ein bisschen feuchter/saftiger sein dürfen, aber die Mitessenden haben sich nur lobend geäußert 😉.

Für noch mehr Muffin-Spaß zum Mitnehmen auf lange, coronakonforme Spaziergänge empfehle ich die Nougat-Muffins mit Smarties. Und für Kokoskuchen, den man daheim essen kann: Coconut Cream Pie! 🤩

Und damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende und natürlich auch noch ein gutes neues Jahr! 🙂

6 Antworten

  1. famfee

    5 stars
    Diese Muffins sind einfach herrlich geworden😍. Super saftig, mal eben schnell gemacht und mit WOW- Effekt durch den Kokoskern. Dieses Rezept wird auf jeden Fall öfter von mir gemacht werden!

    • Schokohimmel

      JUHU!!! Danke für dein liebes Feedback! Ich freue mich sehr, dass du so begeistert bist. DANKE!! 🙂 🙂

  2. icke

    Hallo kruemelqueen,
    danke für den Koste-Muffin heut an der ‘Fensterregistratur” und ja, dit is een 😋 LECKER-GEILES-TEIL! 😋

  3. kruemelqueen

    Marzipan-Brownies! Spekulatius-Blondies! Tahini-Brownies! Und jetzt diese Kokos-Muffins! Was würde ich nur ohne den Schokohimmel machen… ? 😋😋😋

    • Schokohimmel

      😀 Du hast mich sehr zum Schmunzeln gebracht. Ich vermute, du würdest mehr Kuchen mit Obstanteil backen… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*