Supersüße Toffifee-Brownies zum Jahresabschluss

Eingetragen bei: Brownies & Blondies, Schokolade | 2

Zum Abschluss dieses irren Jahres habe ich ein süß-klebriges Zückerchen für euch: Toffifee-Brownies aus… naja, fast nur Vollmilchschokolade 😂 Futter für die Seele, sozusagen. Und verbunden mit der Hoffnung, dass wir 2021 alle wieder etwas mehr zu lachen haben. Denn so ein bisschen anstrengend war/ist Corona für uns alle irgendwie, oder?

Die gute Nachricht ist: Schokolade hilft ja fast immer. Bestimmt auch ein bisschen gegen das Virus 😉 Das einfache Rezept habe ich bei Instagram gefunden.

 

Zutaten

250 g Vollmilchschokolade // 125 g Zartbitterschokolade // 65 g Butter // 30 g Doppelrahmfrischkäse // 3 Eier // 115 g Zucker // 145 g Mehl // 1/2 TL Salz // Toffifee nach Belieben

Zubereitung

  • Ein Backblech (ca. 20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  • Beide Schokosorten mit Butter und Frischkäse zusammen langsam schmelzen und danach etwas abkühlen lassen (ich habe es ganz vorsichtig in der Mikrowelle gemacht).
  • Eier und Zucker mit dem Handmixer ein paar Minuten lang hell-cremig aufschlagen, dann die flüssige Schokomasse untermischen.
  • Mehl und Salz mischen, das dann unter die flüssige Masse heben.
  • Schokomasse im Backblech verteilen, mit Toffifee belegen und das Ganze für ca. 20 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen, in Stücke schneiden, genießen.

 

Wie die Brownies schmecken? Guckt euch die Bilder und die Zutatenliste an 🤣 – das hier ist ein klebrig-kompakter Schoko-Zucker-Schock! Also nix mit fudgy oder fluffig, eher Richtung Schoko-Toffees oder so. Schwer zu erklären, aber ihr wisst sicher, was ich meine 😉 Kurz: Euer Zahnarzt wird sich freuen!

Ich persönlich finde richtig schlotzige Brownies aus dunkler Schokolade insgesamt besser, aber einen Versuch sind die Toffifee-Brownies auf jeden Fall wert, denn Fakt ist: Sie versüßen 2020 im Nachhinein!

Kommt gut ins neue Jahr – bei mir geht es hier schokoladig weiter, versprochen! 🤩

2 Antworten

  1. Hans Jürgen Weitzel

    Die wunderbare Kuchenoberfläche zeigt unübersehbar deutlich, dass Schockolade der “springende Punkt ” ist!!

    • Schokohimmel

      Ja, wenn so viel Schokolade/Zucker im Teig ist, ist so eine ganz leicht splittrige Oberfläche oft zu sehen! 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*