Cremige Nougat-Muffins [und Smarties on top]

Eingetragen bei: Muffins, Schokolade | 3

Heute habe ich ganz besonders cremige Nougat-Muffins für euch! Mit den bunten Smarties machen sie sich perfekt auf jedem Kindergeburtstag. Aber auch Erwachsene lieben sie 😉…
Funfact: Mit Muffins hat meine Backleidenschaft angefangen. Aus einem USA-Urlaub mit der Familie habe ich als Mitbringsel für den Eigenbedarf Muffinbleche mitgebracht (long time ago – und damals der heißeste Scheiß 😂). Und ich habe schnell gemerkt, dass die Küchlein ganz einfach selbst zuzubereiten sind und auf jedem Fußballturnier-Kuchenbuffet super ankommen.

Cupcakes sind mir meist schon wieder viel zu sehr “drüber”, denn wenn man den perfekten Muffin hat, braucht man keine pappsüße Creme mehr on top. Und die perfekten Muffins… kommen hier 😉 Das Grundrezept habe ich aus “Bake & The City” des Kuchenbäckers entnommen.

 

Saftige Schoko-Nougat-Muffins
von: 
Hier geht's um: Muffins
 
... perfekte Muffins
Zutaten
  • 200 g Nougat (ich: Nougatschokolade)
  • 40 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 50 g Back-Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 120 ml neutrales Speiseöl (ich. Sonnenblumenöl)
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Joghurt
  • Deko nach Belieben, z.B. Schoko-Kuchenglasur und Smarties
Zubereitung
  1. Muffinbleche einfetten oder mit Papiermanschetten auslegen.
  2. Nougat(schokolade) gemeinsam mit der Milch vorsichtig schmelzen (ich hab es in der Mikrowelle gemacht), etwas abkühlen lassen.
  3. Die "trockenen" Zutaten Mehl sowie Kakao- und Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. In einer weiteren Schüssel weiche Butter, Öl und beide Zuckersorten mit dem Handmixer cremig schlagen. Die Eier einzeln nacheinander und je zwei Minuten lang gut unterrühren. Ihr habt jetzt eine schöne helle Masse.
  6. Joghurt und flüssige Nougatschokolade einrühren.
  7. Zum Schluss vorsichtig den Mehlmix unterheben - nur so lang rühren, bis die trockenen Zutaten gerade feucht geworden sind. Sonst werden Muffins zäh ;-).
  8. Die Bleche mit dem Teig befüllen und das Ganze für ca. 25 Minuten in den Ofen verabschieden.
  9. Die Muffins auskühlen lassen, nach Belieben verzieren und genießen.
Schokohimmlische Randnotizen
Achtung, die Teigmenge reicht für 12 *große* Muffins! Von den "normalen" Förmchen werden sicherlich 18-24 Stück voll.
Form: 12 XXL-Muffins
 

Hach! So muss ein Muffin sein! 😍 Groß, schokoladig, nussig-aromatisch und sehr, sehr saftig und cremig. Die knackige Schokoglasur und die bunten Smarties sorgen für lächelnde Gesichter und einen Hauch mehr Süße. Ich empfehle: unbedingt nachbacken! Und natürlich solltet ihr auch mal die Smarties-Cookies probieren…

Und damit wünsche ich euch ein fantastisches Wochenende!

3 Antworten

  1. Sarah

    OH das klingt spitze! Werde ich nachmachen inkl. Smarties! Ich backe viel zu selten Muffins … vor über 10 Jahren war es noch mehr, als das Blech ganz neu war 😉
    Gruss,
    Sarah

    • Schokohimmel

      😀 Ja, die Smarties sind wichtig! 😀 Im Ernst, die Muffins werden dir sicher schmecken – und Muffinbleche sollten nicht verstauben 😉 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

: