Resteverwertung: cremiger Mohn-Marzipan-Pudding

Eingetragen bei: Dessert | 15

Na, habt Ihr noch Reste aus der Weihnachtsbäckerei herumliegen? Marzipan zum Beispiel? So ganz weit hinten, in der dunkelsten Ecke des Schrankes? Prima! Ich habe hier eine wunderbare Dessert-Idee für Euch, denn Nachtisch geht ja bekanntlich immer: Mohn-Marzipan-Pudding. Superfix gemacht und eine geschmackliche Offenbarung. Das Rezept habe ich aus der Pudding-Fundgrube „What’s for Pudding“ von Eva Maria Lipp.

5.0 from 1 reviews
Cremiger Mohn-Marzipan-Pudding
von: 
Hier geht's um: Nachtisch, Dessert, Pudding
 
... ein cremiger Pudding mit Mohn und Marzipan
Zutaten
  • 100 g Marzipan
  • 375 ml + 125 ml Milch
  • 50 g gemahlener Mohn (ich: Dampfmohn)
  • 30 g brauner Zucker
  • 25 g Stärke
Zubereitung
  1. Puddingförmchen mit kaltem Wasser ausspülen.
  2. Marzipan fein schneiden und mit 375 ml Milch, dem Mohn und dem Zucker in einem Topf auf dem Herd aufkochen. Dabei immer fleißig mit dem Schneebesen rühren, damit nichts anbrennt.
  3. Die Stärke in 125 ml Milch klümpchenfrei verrühren.
  4. Milch-Stärke-Mischung in die kochende Mohn-Marzipan-Milch einrühren und einmal aufkochen lassen.
  5. Den Pudding in die vorbereiteten Förmchen füllen, abkühlen lassen, verschließen und dann natürlich im Kühlschrank aufbewahren. Möglichst kalt stürzen, dann kommen die kleinen Desserts super aus der Form.
Schokohimmlische Randnotizen
Statt in Puddingförmchen könnt Ihr die Masse auch einfach in Dessertgläser füllen. Damit sich keine Haut bildet, zugedeckt abkühlen lassen!

Wer auf Fruchtiges steht: Dazu passt eine Himbeersoße oder ähnliches. Aber nein, im Kuchen oder in Desserts stehe ich nicht auf Fruchtiges 😉 .
Form: 4-5 kleine Puddingförmchen

Der Pudding ist saulecker. Süß und ein wenig herb, leicht „bissfest“ und cremig zugleich. Richtig fein! Da werde ich glatt doch noch zum Dessert-Fan 😉 . Noch mehr Nachtisch gefällig? Dann probiert auch mal den Honig-Pudding!

Wenn Ihr Mohn mögt und lieber Kuchen als Pudding wollte, solltet Ihr mal den mächtigen englischen Mohnkuchen backen. Lasst es Euch schmecken!

15 Antworten

  1. […] Euch kann ich noch den Mohn-Marzipan-Pudding empfehlen (falls drei Monate nach Weihnachten noch jemand Lust auf Marzipan hat 😉 […]

  2. Hallo,
    das schaut ja superlecker aus! Die Kombination aus Mohn und Marzipan klingt toll und ausgefallene Puddingvarianten finde ich sowieso super. Den Pudding muss ich unbedingt mal nachkochen!
    Liebe Grüße, Sabine

    • Danke, liebe Sabine!
      Das hört sich so an, als würde dieses Rezept nur darauf warten, von dir gekocht zu werden! 🙂 Viel Spaß dabei und lass es dir schmecken!

  3. Also, ich hatte zwar keine Überbleibsel mehr von der Weihnachtsbäckerei, aber mein Liebster hat zu viel Milch gekauft… dafür gab‘s dann den Mohn-Marzipan-Pudding – sehr, sehr lecker! Habe ihn mit den Rotwein-Zwetschgen meiner Tante serviert – die passten super dazu 🙂
    Lieben Gruß,
    Carmen

    • Hehe, bei Puddingkochen ist seeeehr sinnvoll bei zuviel Milch.
      Toll, dass es dir geschmeckt hat! Vielen Dank für dein nettes Feedback!

  4. Tolle Idee! Ich habe tatsächlich auch noch Marzipan übrig. Nur so hübsche Puddingförmchen fehlen mir. noch 😉

    • Schokohimmel

      Du kannst den Pudding ja auch einfach in Dessertgläser füllen. Diese tollen Förmchen habe ich mal im als Set zusammen mit einem Puddingbuch bei den Bücher-Restposten gekauft 😀 .

  5. Liebe Ju,

    wow, das nenne ich mal Resteverwertung deluxe! Und das mit so wunderbar wenigen Zutaten – perfekt. Da muss ich direkt mal in meiner Backbox kramen. 😉

    Liebe Grüße
    Britta

    • Schokohimmel

      Danke, liebe Britta!
      Ja, solche Rezepte sind wirklich toll! Wenige Zutaten, schnell gemacht – und am Ende kommt etwas furchtbar Leckeres heraus 🙂 .

  6. Hallo? Lese ich da Marzipan? Dein Pudding hört sich in der Tat saulecker an, Ju! Und Himbeersoße würde ihm bestimmt gut stehen. Ich bin dabei!
    Liebe Grüße Maren

    • Schokohimmel

      Juhu, klasse, dass du zum Puddingvernichten an Bord bist! Für dich reiche ich dann auch ein Himbeersößchen dazu 😉 . Und dann schwelgen wir im Mohn-Marzipan-Himmel!

  7. Als Pudding-Fan werd ich wohl diese Variante mal testen- obwohl ja Schokopudding der einzig wahre Pudding ist.

    • Schokohimmel

      Au ja, wenn du Pudding-Fan bist, wirst du begeistert sein! Ich bin gar nicht so ein großer Pudding- oder Dessertfan, aber dieser hier ist so cremig und hat einen ganz feinen Geschmack. Trotz Schoko-Konkurrenz: Probier‘ ihn auf jeden Fall mal aus! 🙂

  8. DER sieht aber auch suuuuuuper aus!!!
    Ich liebe Mohn (ja ja ich weiß …. WAS liebe ICH mal nicht?) 😀

    Danke Ju … für solch tolle Mohn-Inspirationen … solche Resteverwertungen liebe ich … 😀 😀 😀

    Dir ein zauberhaftes Wochenende ….
    Katja

    • Schokohimmel

      Liebe Katja,
      ich mag Mohn auch total gern – der macht ja auch glücklich, nicht wahr? 😀
      Dann mal ran ans Puddingkochen zur Weihnachtszutaten-Resteverwertung!
      Dir auch ein tolles Wochenende!

Hinterlasse einen Kommentar

*

: