Karneval daheim: Mousse au Chocolat mit Altbier

Eingetragen bei: Dessert, Schokolade | 0

Nee, trotz Düsseldorf-Vergangenheit bin ich nicht unbedingt jeck 🥳 Trotzdem gibt es heute eine Mousse au Chocolat mit Altbier, denn man sollte es sich auch ohne Straßenkarneval schmecken lassen – ganz gleich, ob der nun coronabedingt ausfällt oder weil man eh Karnevalsmuffel ist 🤣

In den eigenen vier Wänden und beim Foodsharing und -pairing mit lieben Menschen ist es ja so: Nachtisch geht immer. Die Kombination von dunklem Bier und Schokolade ist eh eine gute Idee. Ich habe das bei diversen Kuchen bereits getestet. Heute gibt es also mal ein Dessert, das schnell gemacht ist. Das Original-Rezept ist von House of Beer und mit Guinness zubereitet.

Mousse au Chocolat mit Altbier

...cremiger Nachtisch mit dem gewissen Etwas
Hier geht's um: Dessert, Nachtisch
Hauptrolle: Schokolade
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 5 Eier
  • 175 g dunkle Schokolade meine: 50 % Kakaogehalt
  • 50 g Butter
  • 50 ml dunkles Bier ich: Schlösser Alt
  • 50 g Puderzucker
  • Deko nach Belieben; ich: Kakaonibs

So wird's gemacht

  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß in einer hohen Rührschüssel mit dem Handmixer steifschlagen und dann beiseite stellen.
  • Schokolade und Butter gemeinsam vorsichtig in einem Topf auf dem Herd schmelzen. Ganz Vorsichtige machen das überm Wasserbad ;-).
  • Das Bier hinzufügen, die Mischung vom Herd nehmen, alles mit einem Spatel zu einer glatten Schoko-Masse rühren und etwas abkühlen lassen.
  • Eigelbe und Puderzucker in einer zweiten Rührschüssel schaumig rühren.
  • Den flüssigen Schoko-Bier-Butter-Mix hinzufügen und unterrühren.
  • Vorsichtig mit einem Spatel das geschlagene Eiweiß unterheben. Die Mousse in hübsche (Bier-)Gläser füllen, nach Belieben verzieren und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Jaaa, saugeil! Denn nach den paar Arbeitsschritten in der Küche habt ihr eine seidig-cremige Mousse au Chocolat. Ein Dessert, das auf der Zunge zergeht! 🤩 Sooooo schokoladig und mit dem gewissen Etwas durch einen Hauch Altbier-Malzigkeit.

Funfact am Rande: Ich schreibe seit gefühlt hundert Jahren den Schokohimmel und habe noch nie ein Schoko-Mousse-Rezept unter die Leute gebracht!? Herrje! 😱 Zeit wurde es also! Ein anderer göttlicher Nachtisch sind die Mokka-Coulants mit flüssigem Kern, falls ihr statt Alkohol lieber Espresso möchtet.

Wer in den tollen Tagen (Karneval, da war ja was… 😉) beim Bier bleiben will, könnte das saftige Bananenbrot ausprobieren. Oder die Brownies mit Schwarzbier. Oder den Schokokuchen mit Guinness. Jaja, ich höre schon auf! 😂

Habt ein feines Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*