Schokohimmlischer Mandelmus-Kuchen und tolle Back-Sets für Euch [Verlosung]

Heute möchte ich mehrere Dinge loswerden: a) ein Rezept für einen wahnsinnig leckeren Schoko-Mandel-Kuchen ohne Mehl, Grundrezept gefunden bei Rapunzel; b) ein großes Dankeschön an Euch Leserinnen und Leser des Schokohimmels und c) zwei tolle Back-Sets von nu³* (wegen b), mit denen Ihr a) nachbacken könnt! 🙂

4.9 from 20 reviews
Mandelmus-Schoko-Kuchen
von: 
Hier geht's um: Kuchen
 
... ein toller, feuchter Schoko-Rührkuchen ohne Mehl
Zutaten
  • 100 g Bitterschokolade (meine: 85% Kakao)
  • 75 g Butter
  • 1 Prise Meersalz
  • nach Belieben: ein paar zerstoßene rosa Pfefferbeeren
  • 1½ EL Mandelmus
  • 2 Eier
  • 60 g Kokosblütenzucker (oder: brauner Zucker)
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • nach Belieben für die Deko: 25 g Zartbitter-Kuvertüre und Kakaonibs
Zubereitung
  1. Zuerst die Kastenform(en) einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Schokolade und Butter zusammen schmelzen, entweder im heißen Wasserbad oder vorsichtig in der Mikrowelle. Salz, rosa Pefferbeeren und das Mandelmus zugeben und vermischen.
  3. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Die beiden Eiweiße zu Schnee schlagen.
  4. Jetzt kommt alles zusammen: Schokobutter zur Eigelb-Butter-Mischung, gemahlene Mandeln dazu und am Ende vorsichtig den Eischnee unterheben.
  5. Wenn alles gut vermischt ist: Hinein mit dem (moussigen) Teig in Eure Backform und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 18-20 Minuten backen.
  6. Der Kuchen ist heiß innen noch ziemlich feucht bzw. leicht flüssig. Das muss so :-).
  7. Den Kuchen auf einem Gitter abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank ein paar Stunden richtig kalt stellen.
  8. Nach Belieben verzieren und servieren. Ich habe Zartbitter-Kuvertüre geschmolzen, die Küchlein damit besprenkelt und Kakaonibs drüber gestreut.
Schokohimmlische Randnotizen
Wenn Ihr die Zutatenmenge verdoppelt, passt der Teig in eine normale Kastenform.
Form: für zwei kleine Kastenformen à ca. 15 cm

Mmhhh, so ein leckerer, feuchter Rührkuchen kann schon einiges! Er schmilzt auf der Zunge und bringt einfach richtig viel Schokolade mit. Das muss einfach manchmal sein! 🙂 Die rosa Pfefferbeeren sorgen für eine ganz milde Schärfe – Ihr könnt aber natürlich auch darauf verzichten oder wahlweise ein bisschen Chili nehmen.

So, und nun zu einem großen…

… Dankeschön! [Verlosung]

Ich will einfach mal Danke sagen. Also: DANKE! Für Euer fleißiges Mitlesen, Nachbacken, Kommentieren. Für Eure Fotos. Für über 4000 Däumchen bei Facebook. Für Eure Anregungen. Also einfach dafür, dass Ihr den Schokohimmel zu dem macht, was er hoffentlich ist: ein Blog, der Spaß und Appetit macht. Mir und Euch.

Momentan tritt die Bloggerei ein wenig in den Hintergrund, weil das Leben (und das ist schön so!) andere Prioritäten setzt. Aber weil ich finde, dass Ihr diesen köstlichen Kuchen uuuuunbedingt backen solltet, stellen mir die netten Menschen von nu³* zwei tolle Zutaten-Pakete zur Verfügung, mit denen Ihr sofort in der Küche verschwinden könnt, um loszulegen!

In jedem Päckchen findet Ihr gute dunkle Schokolade, köstliches Mandelmus, aromatischen Kokosblütenzucker und schokoladige Kakao-Nibs. Und eine Aufbewahrungsdose für alle Euren leckeren Zutaten.

Was du tun musst, um eines der beiden Pakete zu gewinnen? Weiterlesen! 🙂

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlass’ einfach bis Mittwoch, den 03.06.2016 (18.00 Uhr) einen Kommentar unter diesem Beitrag. Schreib mir in deinem Kommentar, was deine Lieblingsschokolade ist. Dunkel? Hell? Pur? Mit Nüssen, Fleur de Sel oder Knistereffekt? Jede Kombination ist erlaubt – und ich bin gespannt auf deinen Geschmack! 🙂
  • Die Auslosung der beiden Gewinner findet am Mittwochabend (03.06.) nach dem Zufallsprinzip statt. Im Gewinnfall wirst du von mir per E-Mail benachrichtigt.
  • Damit ich dich benachrichtigen kann, brauche ich deine E-Mail-Adresse. Denk bitte daran, wenn du kommentierst.
  • Deine Adresse für den Versand brauche ich bis Samstag, den 06.06.2015.
  • Die Adressen der Gewinner werden an nu³ weitergegeben, damit dich dein Gewinn auch schnell erreicht.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

* Vielen Dank noch mal an nu³ für die Bereitstellung der tollen Gewinne!

Ich wünsche Euch viel Glück und drücke die Daumen!

Die Verlosung ist beendet – herzlichen Glückwunsch an Anja und Katharina! Ihr dürft Euch je über ein Back-Set freuen. Ich habe Euch eine Mail geschrieben, bitte schickt mir Eure Adresse für den Versand. Und: Viel Spaß beim Backen! 🙂

132 Antworten

  1. Habe e gefunden, sorry!

  2. Darf ich fragen auf wieviel Grad dieser Kuchen gebacken wird? Ich denke auf 200 Grad??

  3. Super lecker. Das ist der beste Schokoladenkuchen den ich bisher gemacht habe

  4. Kann ich statt mandelmuß auch erdnussmuß verwenden?

    • Schokohimmel

      Bestimmt… wenn die Konsistenz sich ähnelt? Berichte mal vom Geschmack 🙂 .

  5. Verena Krenosz

    Ein genialer Schokokuchen. Voll leckern! Danke!

  6. Kann der Kuchen auch in einer runden Form gebacken werden?! Und dann die Mengenangabe einfach x4??

    • Schokohimmel

      Puh, dann wird er ja deutlich flacher… ich weiß nicht, wie sich das auf die Konsistenz auswirkt. Eine Verdopplung der Zutaten müsste stimmen. Aber da bin ich mir echt nicht sicher, sorry.

  7. Das Rezept hab ich mir schon vor Ewigkeiten abgespeichert und heute endlich probiert – der Kuchen ist der absolute Knaller! Ich habe den Teig in einer ca. 20cm langen Kastenform gebacken und hatte ihn um die 27 Minuten im Ofen. Im Kühlschrank ist er schön kompakt und saftig geworden und sooo schokoladig. Vermutlich hätte er auch noch ein paar Minuten im Ofen gut vertragen, aber ich mag die Konsistenz genau so total gern. Danke für das tolle Rezept!

    • Liebe Stefanie, ich freue mich wahnsinnig über deinen Kommentar und dass es dir so gut geschmeckt hat! Danke! <3

  8. Ich habe den Kuchen am Wochenende gebacken und er ist super lecker geworden!!! ? Hast du den Kuchen auch schon mal als Blechkuchenn gebacken? Würde ihn gerne für eine Geburtstagsparty als Nachtisch anbieten, bin mir aber wegen der Mengen und der Backzeit etwas unsicher ?

  9. Also, das mit Ofen auf 220 Grad vorheizen mag ja Ok sein, aber zum Backen ist die Temperatur doch viel zu hoch?! Zumindest musste ich meinen Kuchen vor dem Verbrennen retten. Muss man vielleicht vor dem Reinschieben die Temperatur runterregeln?

    • Schokohimmel

      Huhu, danke für deine Frage. Also ich backe genauso, wie es im Rezept steht… 😉 Aber Backöfen sind nun mal wirklich sehr unterschiedlich! Das habe ich nach meinem Umzug auch gemerkt, als ich dann einen anderen Ofen hatte 😀 . Notfalls kannst du Kuchen übrigens auch mit Alufolie abdecken, dann wird er nicht schwarz. Hat es denn geschmeckt?
      Liebe Grüße!

  10. Nette aus Plauen

    Hallo Schokohimmel, habe gerade deinen himmlischen Schokokuchen gebacken mit meinem Sohn (20 Jahre), er sieht köstlich aus, und wird auch so schmecken. Danke für das tolle Rezept, bin seit 3 Wochen auf Paleo Umstellung, klappt ganz gut, der Kuchen wird dieses Wochenende eine Belohnung sein. Mach weiter so tolle Rezepte.

    • Schokohimmel

      Wow, danke!! Komm‘ bald wieder in den Schokohimmel! 🙂 Freut mich, dass das Rezept es dir so angetan hat!

  11. ich habe den Kuchen nachgebacken und fand ihn suuuuper lecker, grade mit dem Pfeffer drauf. Allerdings machte ich eine große Kastenform und der Kuchen war zu flüssig. Kannst du mir einen Tipp geben, was ich besser machen könnte?
    lg Annika

    • Erstmal super, dass es dir geschmeckt hat! 🙂 Also, bei mir war das auch so, das hatte ich im Rezept beschrieben: Der Kuchen ist heiß innen noch ziemlich feucht bzw. leicht flüssig. Das muss so :-).
      Ich finde das auch großartig so… Beim nächsten Mal kannst du ihn ja vielleicht einfach etwas länger im Ofen lassen? Damit er von außen nicht schwarz wird, den Kuchen am Ende der Backzeit einfach mit Alufolie abdecken.
      Viel Erfolg und liebe Grüße!

  12. Lecker lecker lecker lecker lecker lecker und so einfach nachzubacken!
    DANKE für dieses göttliche Rezept
    Weiter so!!!!!

  13. Ich glaube das ist einer der besten, wenn nicht sogar der Beste Schokokuchen den ich je gebacken habe! Ich habe die doppelte Menge für einen großen Kastenkuchen genommen und der stand bei 5 Büro-Mädels nur eine Stunde auf dem Tisch – dann war er bis auf den letzten Krümel verputzt. Ein Stück hatte ich für meinen Mann Zuhause gelassen und auch der war begeistert. Den gibt es ganz bestimmt bald wieder, danke für das tolle Rezept 🙂

    • Schokohimmel

      Ohhhh, das klingt großartig!! Vielen, vielen Dank für dein Feedback, ich freu mich total. Schau mal auf den neuesten Blog-Post, vielleicht ist der Kuchen auch was für dich ??. Liebe Grüße!

  14. Stefanie Jacobsen-Schallert

    Das hört sich lecker an , kenne ein ähnliches Browniekuchenrezept. Werde dieses hier mal probieren.
    Danke Steffi

    • Schokohimmel

      Au ja, unbedingt! Der Kuchen ist wirklich fantastisch. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

  15. Mmmh, super ! Das muß ich unbedingt bald ausprobieren – gerade für mich ideal, da ohne Mehl. 🙂
    LG, Simone

    • Schokohimmel

      Wie schön, dass du hier fündig geworden bist! Ich habe ja zum Glück kein Problem mit Mehl, aber in Schokokuchen oder Brownies nehme ich ganz oft stattdessen gemahlene Nüsse – weil’s so einfach saftiger wird! 🙂
      LG

  16. Stefanie Stojanova

    Huhu,
    Danke für dieses Super tolle Rezept, es ist himmlisch.
    Meine Lieblingsschoki ist Bitter mit Joghurt und Cheesecake. Ich liebe diese Schokolade.
    Ich würde mich riesig freuen wenn ich eines der Pakete gewinnen würde.
    Liebe Grüße Steffi

  17. Wow, der Kuchen klingt ja unglaublich! *_*

    Mich für eine Lieblingssorte zu entscheiden ist hart, aber beim Lesen deines Posts fiel mir gleich die leckere Karamellschokolade mit Salz ein, die ich letztens gegessen habe. Die hat auf jeden Fall Favoritenpotenzial. 😉

  18. […] um wahr zu sein, dachte ich mir jedenfalls. Aber neugierig war ich trotzdem! Und als ich bei schokohimmel.com dieses Rezept entdeckte wollte ich es unbedingt sofort […]

  19. Als halbe Kölnerin (Schokoladenmuseum inkl. Schokobrunnen) und halbe Schweizerin (DAS Land der Schokolade schlechthin) ist mir die Liebe zur Schokolade gewissermaßen in die Wiege gelegt worden 😉

    Ganz besonders liebe ich schwarze Zartbitter-Schokolade (z.B. von Cailler) aber ich kann mich auch für Rum-Traube-Nuss, Vollmilchschokolade mit salzigen Mandelsplittern oder mit Karamell (z.B. Chocmel) begeistern 🙂
    Super schmeckt im Sommer aber auch in der Mikrowelle geschmolzene Minzschokolade, zusammen mit einer Kugel Vanilleeis und frischen Erdbeeren. Überhaupt ist auch die Kombi Schokolade-Früchte (wie z.B. bei Schokofondue) absolut fantastisch!
    Oh und der heiß-dampfende Becher Kakao an kalten Wintertagen darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben 😉

    Schokolade ist einfach toll! Ein Hoch auf die Schokolade! <3

  20. Juhu, wie gut, dass ich so kurz vor Einsendeschluss dieses famose Rezept noch entdeckt habe und nun ganz wild auf das Gewinnpaket bin.

    Schokolade in allen Darreichungsformen, aber inzwischen bin ich ein bisschen pingelig mit der Qualität. Wenn sie lieblos schmeckt und nur nach Fett und Zucker, dann lieber nicht.

    Herzliche Grüße von Nina

  21. Hmmm, Mandelmus! 🙂 Ich liebe alle Sorten Nussmus, mache ich auch viel selbst, aber leider bekomme ich es nie so fein hin wie das gekaufte.
    Meine Lieblingsschokolade ist Lindor, kann mich aber nicht zwischen der dunklen und der „normalen“ entscheiden! 🙂

  22. Der Kuchen klingt und sieht sehr lecker aus. Absolut mein Fall, wie alle deine Rezepte. Ich freu mich schon auf’s nächste meine Lieblingsschokolade ist dunkle Schokolade mit Orange

  23. Karin Lorenz

    Am liebsten esse ich Vollmilchschokolade mit Weinbrandt drin. Mhhhhh

  24. Mhhh… Der Kuchen sieht wieder super aus! Meine Lieblingsschokolade… Da gibts viele! Ich lieeebe Nougat, aber auch dunkle Schokolade. Schoki mit Haselnüssen und Mandeln…. Aber meine allerlieblingslieblings-Sorte ist geschmolzene Schokolade 😉

  25. Dragonlady

    Am liebsten nasche ich täglich ein kleines Stück dunkle Schokolade mit Jasmin-Aroma, welches ich ganz langsam im Mund zergehen lasse.

  26. Schokoladenkuchen ist immer beliebt und dann mit Mandelmus..Nachbacken garantiert..Meine Lieblingsschokolade ist Schokolade mit Salmis , chillischokolade und Pfefferschoki….Köstlich…
    Lieben Gruß

  27. Der Kuchen sieht ganz phantastisch aus und meine Jungs sind auch der Meinung, dass „wir“ den schnellstmöglichst nachbacken solten.
    Meine Lieblingsschokolade ist Nougat. Die liebe ich schon seit der Kindheit. Im Sommer auch gerne gut gekühlte Joghurt-Schoko. Im Winter heiße Schokolade und darauf geriebene dunkle Ingwerschokolade.
    Liebe Grüße
    Sandra

  28. Jennifer Schulz

    Hallo zusammen,also ich muss ja sagen mein Schokoladengeschmack hat sich stark verändert. Früher war mir die Weiße mit Crisp die liebste und heute mag ich lieber dunkle Schokolade.Bei den sonstigen Zutaten probier ich ab und zu mal gern was aus aber am liebsten ist mir Orange 😉
    Deine Seite gefällt mir wirklich sehr gut mach weiter so…Ich hab auch schon ein paar Rezepte von dir nachgemacht und es kam immer super an 🙂

  29. Susanne Schulze

    Hallo, meine liebste Schokosorte ist Vollmilch ohne weitere Zutaten. Zum Beispiel die von Marabou. Einfach leckern.
    Beim Backen nehme ich aber lieber Zartbitter, sonst wird es zu süß. Hab grad einen im Ofen, der duftet schon durchs Haus.
    Dein Blog gefällt mir sehr. Mach weiter so!
    Liebe Grüße von Susanne

  30. Guggucks. ….hab schon so einige Rezepte von Dir ausprobiert und meine Männer waren immer begeistert.Meine Lieblingsschokolade ist ganz ohne Schnickschnack 70% ige….einfach lecker. ….mjammjam…

  31. Mmh… Der Kuchen hört sich -wie alle Deine Sachen- wieder total zauberhaft an!

    Meine Lieblingsschokolade ist definitiv weisse Schokolade.
    Und ansonsten darf es auch mal eine Kinderschokolade sein.

  32. Oh das sieht wieder mal lecker aus!
    Wenn die Schokolade auf der Zunge zergeht, mag ich sie .. am liebsten wahrscheinlich weiße Schokolade mit Crisp.

  33. Nach langer Zeit lasse auch ich wieder etwas von mir (hören) …lesen!

    Liebe Ju,
    dass mein dritter Vorname Schokolade ist, wusstest du bestimmt schon…

    Ich mag es am liebsten dunkel…. entweder mit Pfefferminz oder mit ganzen Mandeln… Mhmmmm…

    Nun lasse ich dir noch zauberhafte Grüße da …. <3 Katja

  34. Halbbitter-Schokolade mit ganzen Mandeln..die allerbeste Schokolade 🙂

  35. Dunkle Schokolade mit Nüssen und Orangen/Zitronenstückchen :))))))
    Oder flüssige Schokolade mit Früchten aller Art..
    Ein Traum!

    Hoffentlich klappt es! Weiter so 🙂

  36. Tolles Rezept! Meine Lieblingsschokolade ist ganz schnöde Vollmilch.

  37. Mhhh liebe Ju, wir müssen Dank sagen, für einen schokoladigen Rückzugsort, der das Herz immer wieder erfreut. Dank,e, liebe Ju, dass ich Dir schon so lange folgen darf … und jetzt möchte ich bitte ein Stück von diesem tollen Schokokuchen. 🙂
    Aus dem Lostopf kannst Du mich gerne heraushalten, ich gebe den anderen eine Chance und nasche lieber ein Stückchen Kuchen. 😉
    Liebe Grüße
    Sarah

  38. Ich entscheide mich jetzt mal für…… Weiß mit Mandelcrisp! Aber dann fällt mir gleich wieder Vollmilch mit Milchcreme ein. Mmmmhh!

  39. Vanessa Didam

    Das ist wirklich eine schwere Entscheidung, denn jegliche Schoki ist himmlischen! Ich persönlich liebe aber am aller meisten Kinderschoki, Milka Oreo und Zartbitter Schokolade :)♥

  40. Oh Je.. sich für eine Lieblingsschokolade zu entscheiden, ist aber wirklich keine einfache Sache. Am liebsten mag ich dunklere Schokolade, die richtig schön cremig ist. Die Sorte Herbe Sahne schmeckt mir dabei fast am besten. Gerne auch im Kombination mit einer frischen Milchcreme. Das ist auch immer total lecker ♥

  41. Wow diese Kuchen wird gleich nachgebacken! Ich konnte mir zwar nie kokosblütenzucker leisten, aber ich werde die Alternative wählen 😉 meine Lieblingschokolade ist möglichst dunkle Schokolade, wenn sie „peanutbuttercup“ mäßig mit Erdnussbutter gefüllt ist ist das echt ein Traum! Hab ich neulich selbst gemacht …

  42. Hallo liebe Ju,
    der Kuchen sieht so köstlich aus. Ich habe mir direkt das Rezept ausgedruckt.
    Vielen Dank dafür!
    Meine Lieblingssorte ist leichtherbe Nussschokolade.
    Liebe Grüße
    Sara

  43. Bin gerade über Instagram auf dich und deinen Blog gestoßen.
    Toll!!!
    Und das Kuchenrezept ist auch klasse, denn ich momentan eh auf dem „gesünder-Backen-Trip“.

    Meine Lieblingsschokolade ist irgendwo zwischen Zartbitter und total Dunkel mit Nüssen.

  44. Mmmmmh Schokiiii… und dann werde ich vor SO eine schwierige Frage gestellt.. es gibt so viel tolle und leckere Schokolade.
    Allerdings bin ich dann wohl doch für einen der Klassiker… Nougat! Ja, ich liebe Nougat. Sie ist meine Nummer 1! <3

  45. Hallo,
    dein Kuchen ist mir gerade bei Pinterest ins Auge gesprungen. Der sieht ja echt super lecker aus!
    Meine Lieblingsschokolade ist im Moment vegane Reis-Quinoa-Crisp.
    LG, Hilke

  46. Heyhey, gerade bin ich über Instagram auf deinen wunderbaren Schokokuchen gestoßen. Der sieht ja phantastisch aus! Da möchte man gleich ein Stück naschen. Meine Lieblingsschokolade ist übrigens mit ganzen Nüssen. Insofern stelle ich mir die Kombination aus dunkler Schokolade und Mandelmus echt toll vor.

    Lieben Gruß Ina von Ina Is(s)t

  47. Früher mochte ich am liebsten Vollmilch, mittlerweile stehe ich aber toootal auf dunkle Schokolade, am liebsten mit etwas Fleur de Sel aber gerne auch pur 🙂

  48. Meine Lieblingsschokolade gibt es nur zu Ostern und Weihnachten: schokoeier gefüllt mit milchcreme. Noch heute erinnert es mich an meine Kindheit und meine Eltern schenken Sie mir und meiner Schwester immer noch jedes Jahr. Die anderen Monate halte ich mich dann mit Trüffel-Pralinen, Schokolade mit salzigem Karamell und dunkler Schokolade über Wasser.

  49. Hi Hi,
    Aller beste Schoggi auf der Welt ist dunkle Edelbitter oder Zartbitter Schokolade mit karamellisierten Mandeln oder Haselnüssen.
    Am besten zu genießen um jede Stress Situation zu bewältigen 😉
    Viel Spaß noch beim backen 😉

  50. Dunkle Schoki mit Nüssen. Und übrigens: toller Blog und tolle Rezepte!

  51. Der Schokokuchen sieht wirklich köstlich aus :-). Vielen Dank für die tolle Verlosung. Ich mag am liebsten dunkle Schokolade mit Orange ohne Knister oder Crunch..einfach „nur“ mit Orangenöl aromatisiert…

  52. Klingt total lecker das Rezept 🙂 Werde ich auf jeden Fall nachbacken.
    Meine Lieblings-Schoko ist Mokka-Creme oder auch Sahne-Creme :-)))

  53. Hallo Ju,

    am liebsten esse ich dunkle Schokolade mit Chili, Nüssen oder Espresso.

    LG

    Maren

  54. So eine leckere Verlosung! Meine Lieblingsschoki ist momentan weiß mit getrockneten Erdbeeren. Y u m m y! Gezuckerte Grüße, Theresa

  55. Liebe Ju, meine Lieblingsschokolade… mmhhh das ist schwierig, verdammt schwierig. Also bis zum schriftlichen Abi (vor zwei Monaten) war es Oreo-Schokolade von M***a, aber ich habe mich daran ein bisschen überfressen (dachte nie, dass das geht, aber 300g täglich und das eine Woche lang… :O) haha – momentan ist es deshalb eher dunkle (50-80% Kakao) Schokolade mit ganzen Haselnüssen *-*
    Ganz ganz liebe Grüße <33
    PS: der Kuchen sieht abgöttisch gut aus *haben will*
    PPS:

  56. Ich bin eher der Vollmilch und Nougat Typ. Aber ich probiere gerne auch mal was ausgefallenes aus. Da gibt es eine österreichische Schokoladenmanufaktur und so Sorten wie „Karamell Nougat Fudge“ aber auch ganz abgefahrene Sorten mit Bergkäse und so (hab ich aber noch nicht probiert). Generell liebe ich die süß-salzige Kombination. Von einem Schweizer Schokoladenhersteller gibt es z.B. Chocolat Caramel & Fleur de Sel – auch lecker!
    Toller Kuchen übrigens – auch wenn’s mit dunkler Schokolade ist 😉
    Liebe Grüße, Mona

  57. Da hast du mir aber eine schwere Frage gestellt XD
    Ich Liebe weiße Schokolade mit kokos und gehackten nüssen ♥ und die milka scSchokolade, am leckersten Ist da die toffee ganznuss:P ♥

  58. Der Kuchen sieht dermaßen lecker aus, den werde ich ganz sicher nachbacken. Danke für’s Rezept
    Meine Lieblingsschokolade ist hell, sahnig gern auch mit Mandel oder Nougat.

  59. Tolles Rezept! 🙂 Perfekt, dass auch gleich meine Lieblingsschokolade verwendet wird: Zartbitter mit 85 % Kakaoanteil.
    Obwohl ich Schokolade mit Fleur de sel und Karamell auch nicht wiederstehen kann…

    LG Lisa

  60. hallo meine liebe <3
    danke,, danke, danke an dich!!!! ich finde es bei dir einfach super lecker! eigentlich je nach geschmack. am liebsten vollmilch. mit mandel,nüssen,milchcreme… je nach lust und laune! danke für das tolle gewinnspiel. mandelmus habe ich hier schon gesucht und nicht gefunden 🙁 vlg und eine schöne woche! vlg mia

  61. Mmmmmh, diesen Schokotraum muss ich auch unbedingt nachbacken – danke fürs tolle Rezept und die Verlosung Meine Lieblingsschokolade ist gute, pure 70% Bitterschokolade. Neuerdings habe ich aber auch eine tolle Vollmich mit gesalzenen Mandeln gefunden – die ist wegen der Kontraste auch echt gut

  62. Meine Lieblingsschokolade ist alles mit Nughart und Loffle mit Karamell . Danke für die tollen Rezepte

  63. Bei der Sylter Schokoladenmanufaktur gibt es eine Vollmilchschokolade mit Banane, Kokos, Chili!Die ist mein absoluter Favorit!

  64. meine Lieblingsschokolade ist seit frühen Kindertagen ….Joghurt 😀 (besonders gerne zu Mandarinensaft) …..
    DANKE für die wunderbaren Rezepte!!!!

  65. Meine Lieblingsschokolade habe ich im Frankreich-Urlaub entdeckt. Vollmilch mit Caramelsplittern und fleur de sel. hmmmm.

  66. Ich liebe Schokolade in jeglicher Form, mit Nüssen oder ohne und vor allem in Kuchen 🙂

  67. Sieht super lecker aus!
    Meine Lieblingsschokolade ist weiße Schokolade, am liebsten in Kombination mit frischen Früchten 😉

  68. Hallochen, also ich hab ja schon ein paar Dinge von dir nachgebacken und alle waren sie saulecker 🙂 Dieser Kuchen kommt definitiv auf die Nachback-Liste, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen bei den Fotos *sabber* Ich mag am liebsten Halbbitter-Schokolade, also so 50 – 60% Kakaoanteil. Gerne mit Nüssen oder mit einer cremigen Fülllung. Besonders gern mag ich auch von Rapunzel die Zartbitter-Kokos-Happen.

    Liebe Grüße
    Susie

  69. Wow, da läuft einem quasi das Wasser im Mund zusammen! Kann es kaum erwarten den Backofen anzuschmeißen! Danke für das vielversprechende Rezept.
    Meine Lieblings-Schoki ist Vollmilch. Von der Milka Oreo kann ich aber auch die Finger nicht lassen.

  70. Diesem Kuchen sieht man schon an, dass er einen Suchtfaktor hinterlässt. Ich freue mich, dass ich dieses wunderbare Rezept gefunden habe. Danke .
    P.S. Meine Lieblingsschokolade ist Nougat.

  71. Julia braun

    Schokolade mit ganzen Mandeln;))) oder zur Zeit auch Zartbitter mit 75%

    Aber es schwankt;) Hauptsache schoki;)

  72. Ganz einfach vollmilchschokolade 🙂

  73. Ich liebe Schokolade mit Nüssen yummy yummy

    LG
    Tine

  74. Ich mag unheimlich gern die dunklen Schokosorten aber auch die helle mag ich sehr gerne.
    Wenn ein Keks noch mit dran ist, könnt ich dahin schmelzen oder wenn die luftig ist… mhmm… lecker!

    Liebe Grüße Sarah

  75. Am Liebsten gaaaanz dunkel mit super viel Kakao.

  76. ich liebe es Zartbitter 85% mit Erdbeerknisperflocken

  77. Hmhh, dein Kuchen sieht super aus! Saftig und lecker!
    Ich liebe Nougatschokolade <3

  78. Hallo Ju,

    zuerst einmal sieht dein Kuchen supersaftig aus (und mir geht es wie dir, das Bloggen läuft gerade so auf Sparflamme nebenher….)
    Meine Lieblingsschokolade ist schon eine ganze Weile eine einfache dunkle Schoko mit 70% Kakaogehalt. Einfach, weil man sie nicht nur so naschen kann, sondern auch so vieles damit anstellen kann. Mousse au chocolat, intensives Schokoeis, Backen,…

    Liebe Grüße,
    Barbara

    • Marion Patszak

      Hallo alle zusammen 😀
      mein Favorit ist zum Essen Noisette …. zum Backen am besten dunkle Schokolade ab 75 %.
      Dann muss ich noch eines los werden …. die Rezepte sind super lecker und animieren zum nachbacken. Lieben Dank dafür. LG Marion

    • Schokohimmel

      Liebe Barbara,

      ja, manchmal macht das Leben einfach andere Pläne – Sparflamme beschreibt es schon ganz richtig 😉 .

      Und mit der Schokolade bin ich völlig bei dir – am liebsten dunkel und pur!
      Liebe Grüße in deine süße Werkstatt,
      Ju

  79. hej…
    also meine devise lautet: „je dunkler, desto besser“ 🙂
    am liebesten esse ich schokolade mit mehr als 75 % kakao-anteil. sogar die 100-%-ige schokolade eines österreichischen bio-produzenten schmeckt mir total gut 🙂
    lg katharina

  80. Generell würde ich mich bei Schokolade lieber nicht festlegen wollen – es ist immerhin Schokolade 😀 Meine momentane Lieblingssorte (zum Essen) ist jedoch eindeutig Vollmilchschokolade mit gesalzener Karamellfüllung. Zum Backen nehme ich am liebsten eine gute Zartbitterschokolade… Na toll, jetzt läuft mir schon wieder das Wasser im Munde zusammen. Liebe Grüße, Katharina

  81. Dunkle Schokolade. Toller Blog mit tollen Rezepten 🙂

  82. Bei mir kann Schokolade im Prinzip gar nicht dunkel genug sein und ansonsten mag ich Nougat dazu gern, aber das muss nicht sein.
    Dein Kuchen sieht wunderbar aus, so richtig schön schokoladig, matschig.
    Liebe Grüße, Becky

  83. Super sache und leckerer Kuchen! Ich glaube ich werde ihn mit Espresso Schokolade nach backen, die ist mein absoluter Favorit!

  84. Weiße mit Praline Füllung! Hammer geil!

  85. Am liebsten mag ich zartbitterschokolade mit Erdbeeren und Pfeffer!

  86. huhu du süße 🙂

    ich bin schokoladensuchti hoch 3^^ ich liebe alle sorten, aber am meisten turnt mich trauben nuss an 😀
    oder marzipan…argh ich geh mir ne tafel holen, wo wir beim thema sind ^^

    lg und noch ein schönes we

  87. Olympia von Rittersport! Gefolgt von Joghurt! Köstlich!
    Liebe Grüße und schöne Pfingsttage Vivien

  88. Merci Kaffee Sahne

  89. Lishas Backstube

    Hallo :3

    Meine Lieblingsschokolade ist weiße Schokolade mit Crisp. Ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe diese Schoki und könnte die fast jeden Tag essen, so lecker <3

  90. Huhu, zum essen ist mir Edelbitterschokolade pur am liebsten.
    Den Kuchen muss ich unbedingt nachbacken, sieht sooo lecker und saftig aus!!

  91. Am liebsten dunkle Schokolade mit gerösteten Haselnüssen. Tolle Verlosung und Blog!

  92. Hallo Ju,
    zum Backen verwende ich am liebsten dunkle Schokolade. Zum Naschen mag ich aber am allerliebsten Vollmilchschokolade mit Nougat. Tolles Rezept + Gewinnspiel! Den Kokosblütenzucker habe ich bisher immer nur über’s Porridge gestreut. Auf die Idee, ihn beim Backen zu verwenden, bin ich bisher noch überhaupt nicht gekommen. Danke für den Tipp!
    Viele Grüße
    Maria

  93. Huhu! Ich habe dich durch die tolle Vögelchenaktion entdeckt und bin dann ein Weilchen hängen geblieben 🙂 Ich nehme gerne an deiner Verlosung teil! Meine Lieblingsschokolade ist ganz klar zartbitter mit Pfefferminz … Ohne könnt ich nicht 🙂

  94. Tolle Verlosung! Ich mag am liebsten dunkle Schokolade mit Nüssen.

  95. Hallo Ju!! Mhmmm! Du Verführerin!!!!! Schon wieder so ein gutes rezept!! Und dann kann man ( oder Frau) auch noch gewinnen!! Also da versuch ich mein Glück sofort!!!!
    Meine Lieblingsschoki ist weisse mit Crisp und Schoko Traube!!! zum umfallen lecker!! lg nAte
    p.s. na da freu ich mich über deine neuen persönlichen guuuten neuigkeiten im “ realen“ Leben!

  96. Ich mag am liebsten weiße Schoki oder Schoki mit Macadamianüssen, meiner Meinung nach die Königin unter den Nüssen 😉

  97. hmmm meine lieblingsschoki ist „salted caramel“ oder „Vollmilch mit gesalzenen brezelstückchen“ drinne – jammi 🙂

  98. Am liebsten esse ich dunkle schokolade mit einem hauch von chilisalz und erdnussstückchen! viele liebe Grüße!

  99. Anne Nitschke

    Hallo .
    Schokolade ist einfach himmlisch. Am liebsten Vollmilch 45%. Im Kuchen mag ich gerne dunkle Schokolade.
    Dein Kuchen sieht herrlich saftig aus.
    LG Anne

  100. Ich habe am liebsten helle Schokolade, gern auch mit Nüssen oder Karamell.
    LG Elke

  101. Hey 🙂
    Der Kuchen sieht richtig klasse aus! Mit der leichten Schärfe stelle ich mir das auch echt interessant im Geschmack vor!
    An Schokolade mag ich am liebsten weiße mit Kokos oder Knuspert drin ^^ Aber zu allen anderen sage ich auch nicht nein 😉

  102. Lecker schaut’s aus! Einen Schokoguglhupf will ich dieses Wochenende auch noch backen – ich hoffe, der wird annähernd so saftig wie dein Kuchen, Judith!
    Schokolade: ichbevorzuge Hochprozentiges (natürlich in Bezug auf den Kakaoanteil), gerne dürfen auch leicht fruchtige Aromen (z.B. Kirsche) durch die Kakaobohnen durchkommen.
    Und Schokolade mit Marzipan gefüllt finde ich auch lecker.
    Gruss,
    Sarah

  103. Ja das wahre Leben- immer schön wenn es im Besten Sinne die erste Geige spielt und das wünsche ich dir.

    Ich esse am Liebsten dunkle Schokolade mit „Biss“- als Mandelsplitter oder dergleichen. Oder mit Minze, das ist auch klasse.

  104. Der Kuchen sieht ja unglaublich lecker aus!! ♥ Leider nicht vegan, sonst würde ich ihn sofort nachbacken… Meine Lieblingsschokolade ist Zartbitter, aber es muss wirklich gute sein, die schön im Mund schmilzt!!
    https://verenasveganewelt.wordpress.com/

  105. Liebe Ju,
    wow, der Kuchen sieht ja lecker aus – so richtig schön „klatschig“-browniemäßig! 🙂
    Und da ich weder Mandelmus noch Kakaonibs noch Kokosblütenzucker habe, nehme ich gerne an deiner Verlosung teil: Meine Lieblingsschokolade muss immer dunkel sein, die schmeckt einfach am intensivsten nach Schoki 🙂 Nougat geht aber auch immer!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Franzi

  106. Der Kuchen sieht ja richtig lecker und saftig aus. Da hätte ich jetzt gern ein Stückchen von. 🙂
    Ich bevorzuge richtig dunkle Schokolade, sie darf ruhig auch mehr als 75% Kakao enthalten.
    LG Yvonne

  107. Also der Kuchen hört sich wahnsinnig lecker an. Alleine schon der Gedanke an Schokolade, die im Mund zerschmelzt, in Kombination mit Mandelgeschmack und ein bisschen Kokos.
    Das würde ich wahnsinnig gerne ausprobieren – nur leider habe ich diese speziellen Zutaten wie Mandelmus oder Kokosblütenzucker nicht in meiner Standardbackausstattung…
    Daher würde ich mich wahnsiinig freuen, das Set zu bekommen und den kuchen anchbacken zu können – natürlich in Verbindung mit einem Ergebnisfoto 🙂
    Zu meiner Libelingsschoki: am liebsten Bitterschokolade oder auch Nougat

  108. uuh, auch wenn ich nicht gewinne, wird dieser kuchen auf jeden fall nachgebacken, mandelmus hab ich da 😀
    meine lieblingssorte ist einfach eine gute zartschmelzende vollmilch 🙂 der ganze krimskrams in der schokolade muss bei mir nicht sein ^_^
    liebe grüße, sabine =)

  109. Ich liebe weiße Schoki, am Liebsten in Kombi mit Früchten! Die neuen Hello-Sommersorten sind sensationell oder auch die limitierte Yoghurette mit Mango! 🙂

  110. Boah, sieht der schön saftig aus, Ju! Ich habe ja zum ersten Mal mit Mandelmus gebacken und bin ganz begeistert. Schön, dass ich jetzt noch ein weiteres bewährtes Rezept gefunden habe.
    Schöne Pfingsten!
    Maren

  111. Ruth Breither

    Mein Schokoladenfavorit: Nugat, aber es darf auch mal mit knusper sein.

  112. Liebe Ju,
    Meine Lieblingsschokolade ist dunkle Vollmilch, ganz edle Sorte.
    Der Kuchen sieht toll aus! Würde so gern gewinnen, weil Mandelmus teuer ist.
    Viel Spaß bei Deinen „Prioritäten“
    Caro

  113. Gabriela Schenk

    Ich liebe Nougat und deshalb auch jede zartschmelzende helle Schokolade!

Hinterlasse einen Kommentar

*

: