Weihnachtlicher Marzipan-Cheesecake [auf Spekulatius-Boden]

Weihnachtlicher Marzipan-Cheesecake [auf Spekulatius-Boden]
cremiger Marzipan-Käsekuchen auf Keksboden

Wer auch in der Vorweihnachtszeit lieber Kuchen als Plätzchen isst (willkommen im Team Schokohimmel!), sollte diesen Marzipan-Cheesecake ausprobieren. Geschmacklich bringt er mit Spekulatius und Marzipan die volle Ladung Weihnachten, ohne tagelang auf Kekstellern vor sich hin zu trocknen 😂

Das ursprüngliche Rezept für den Käsekuchen habe ich im Knusperstübchen gefunden.

Marzipan-Cheesecake

... weihnachtlicher Käsekuchen
Hier geht's um: Kuchen
Hauptrolle: Cheesecake, Frischkäse, Marzipan, Spekulatius
Portionen: 1 20 cm-Springform
Autor: Schokohimmel

Zutaten

für den Keksboden

  • 90 g Spekulatius
  • 45 g Butter flüssig
  • 25 g Marzipan gerieben

Käsefüllung

  • 250 g Sahnequark
  • 100 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 Tropfen Bittermandelaroma
  • 50 g Zucker
  • 2-3 Eier je nach Größe
  • 1 EL Mehl
  • 100 g Marzipan gerieben

So wird's gemacht

  • Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 170° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Für den Keksboden: Spekulatius zerkleinern (Gefrierbeutel/Nudelholz) und die flüssige Butter hinzugeben. Die Marzipanrohmasse reiben und hinzufügen, alles gut verrühren.
    Die Keksmasse auf dem Boden der Springform verteilen und mit einem Löffelrücken drücken.
  • Für die Füllung: Alle Zutaten für die Käsefüllung bis auf das Marzipan in eine große Rührschüssel füllen und verrühren.
    Die Marzipanrohmasse hineinreiben. Alles mit dem Pürierstab zu einer glatten, flüssigen Masse rühren. Diese auf den Keksboden geben und das Ganze im Backofen gut 20 Minuten backen.
  • Dann den Backofen auf 150°C Ober- und Unterhitze herunterregeln und den Kuchen weitere rund 25 Minuten backen. Bitte achtet auf den Bräunungsgrad und die richtige "Wackeligkeit"!
  • Kuchen herausnehmen und komplett auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Das gute Stück dann am besten über Nacht in den Kühlschrank verabschieden. Am nächsten Tag anschneiden und genießen!

Sooo, mit diesem Prachtstück habt ihr dann weihnachtliche Cremigkeit auf dem Kuchenteller! Das dritte Adventswochenende könnte schlimmer sein, oder? 🤣 Der würzige Spekulatius-Boden und die mandelig-frische Käsemasse ergeben eine wunderbare Kombination. Klassisch zu Kaffee oder Tee…

…oder, für die Experimentierfreudigen, gern auch zu einem außergewöhnlichen Bier mit den passenden Aromen. Mein lieber Freund Christian von #biergenussverbindet hatte für uns ein Stout mit Mandel-, Kaffee- und Kakaonoten herausgesucht. Und das ging hervorragend 😋

So oder so, lasst es euch gut schmecken! Und probiert auch mal den Mohn-Cheesecake mit Marzipankartoffeln. Weihnachten ist schließlich nur einmal im Jahr 😉

2 Kommentare zu „Weihnachtlicher Marzipan-Cheesecake [auf Spekulatius-Boden]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*

*