Leider geil: süß-salzige Erdnuss-Brownies (große Schokoliebe)

Eingetragen bei: Allgemein | 5

Unterbackener Schokoladenteig? Liebe. Dazu aromatische Nüsse? Große Liebe. Und das Ganze süß & salzig? Ewige Kuchenliebe. Wenn ihr all das auch so sehr mögt wie ich, habe ich hier das perfekte Rezept für euch (aus der Lecker Bakery 1/17): Erdnuss-Brownies mit gesalzenen & gerösteten Erdnüssen ?. Kommt mit in den Schokohimmel! Wie immer ist der Weg zum fudgy Brownie einfach und schnell.

5.0 from 2 reviews
Erdnuss-Brownies
von: 
Hier geht's um: Brownies, Kuchen
 
... süß-salzige Schoko-Geschmacksbombe
Zutaten
  • 150 g dunkle Schokolade (meine: 73% Kakaoanteil)
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 25 g Back-Kakao
  • 100 g gesalzene & geröstete Erdnüsse
Zubereitung
  1. Eine kleine Springform am Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  3. Die Schokolade grob zerkleinern und gemeinsam mit der Butter vorsichtig schmelzen. Ich habe es in der Mikrowelle gemacht.
  4. Eier und Zucker mit dem Mixer fünf Minuten lang hell-cremig aufschlagen. Die warme, flüssige Schokobutter dazugeben und verrühren.
  5. Mehl und Kakao hinzufügen und ebenfalls unterrühren. Zum Schluss die Erdnüsse unterheben.
  6. Den (klebrigen) Teig in die Form geben, glattstreichen und ca. 20-25 Minuten backen. BLOSS nicht durchbacken! 🙂
  7. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Dann aus der Form lösen.
  8. Reinhauen.
Schokohimmlische Randnotizen
- Ihr wollt mehr? Für eine normale 26 cm-Springform verdoppelt ihr die Zutaten einfach. Vorsicht: An der Backzeit ändert das nur geringfügig etwas!

- 100 g sind viele Nüsse. Ich fand es toll. Wer es etwas weniger nussig will: 50 - 75 g reichen sicher auch. Eventuell könnt ihr sie vorher noch grob hacken.
Form: 20 cm-Springform

Fazit: Erdnuss-Brownies sind geiler Scheiß. Intensiv schokoladig, ein bisschen fudgy-klebrig. Brownies halt! ? Der Knaller sind die gerösteten und gesalzenen Erdnüsse. Soooo aromatisch… und sie geben dem Ganzen einen wunderbaren Biss und das gewisse Extra.

Also: machen, dringend! ? Und danach noch den Erdnussbutter-Cheesecake

Lasst es euch schmecken!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Antworten

  1. Hab gerade dein Rezept bei Google gefunden und muss es jetzt einfach ausprobieren! Kriege bald Besuch von meinen Freundinnen und möchte sie gerne ein wenig imponieren. Habe schon einen teureren Kaffee bei http://www.Kaffekapslen.de gekauft und nun glaub ich auch, dass ich den richtigen Kuchen gefunden habe. Ich freue mich ihn zu probieren.

  2. Wow, ein tolles Rezept. Schmeckt göttlich!! Ist ab sofort unser Lieblings-Schokokuchen. Die Mischung mit den gesalzenen Erdnüssen ist der Hammer. Und wenn man sich an die vorgegebene Backzeit hält, ist der Kuchen innen noch so was von saftig.
    Vielen Dank für das super Rezept 🙂

    • Schokohimmel

      🙂 Vielen lieben Dank für das nette Feedback!! Ich finde die Kombi auch klasse… hach!

  3. Ich habe ja schon viele Brownies ausprobiert und getestet. Aber diese sind unter meine Favoriten. Sie schmecken einfach mega lecker 🙂 Kann ich jedem nur empfehlen das Rezept auszuprobieren.

    Grüße 🙂

    • Schokohimmel

      Danke, liebe Bianca! Toll, dass das Rezept es direkt auf die Favoriten-Liste geschafft hat 🙂 . Das muss dann ja etwas heißen. Süß-salzig finde ich einfach toll 🙂 .

Hinterlasse einen Kommentar

*

: