Himmlische Erdnussbutter-Cookies [M&M’s inside]

Eingetragen bei: Kekse, Cookies & Co | 1

Andere backen zu dieser Jahreszeit Zwetschengenkuchen. Damit kann ich wie immer NICHT dienen 😂 Stattdessen gibt es heute im Schokohimmel chewy Erdnussbutter-Cookies. Und damit nicht genug, es sind auch noch leckere Schokolinsen im Teig.

Das kinderleichte Rezept habe ich bei einem meiner Lieblings-Insta-Accounts gefunden, sofort abgespeichert und kurz darauf gebacken. Spoiler: Das solltet ihr auch tun 😋

Himmlische Erdnussbutter-Cookies [M&M's inside]

chewy Cookies
Hier geht's um: Cookies
Amerikanisch
Hauptrolle: Cookies, Erdnussbutter
Portionen: 22 Stück
Autor: Schokohimmel

Zutaten

  • 250 g M&M's oder andere Schokolinsen ich: Schokolinsen mit Erdnusskern
  • 115 g Butter weich
  • 85 g brauner Zucker
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 130 g Erdnussbutter meine: cremig
  • 85 g zarte Haferflocken
  • 155 g Mehl
  • 0,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Prise Salz

So wird's gemacht

  • Schokolinsen grob hacken.
  • Weiche Butter und beide Zuckersorten mit dem Handmixer schaumig schlagen
  • Ei, Vanilleextrakt und Erdnussbutter hinzufügen und ordentlich weiter cremig mixen.
  • Alle trockenen Zutaten mischen und zum Butter-Zucker-Mix hinzufügen.
  • Die gehackten Schokolinsen unterheben und alles zu einer Teigkugel "kneten". Diese Kugel dann für 30 Minuten in den Kühlschrank verabschieden.
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 170° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Aus der großen Teigkugel ca. 25 kleine Kugel formen (bei mir: 22) und auf die Bleche verteilen, dabei leicht flach drücken. Für 10-12 Minuten in den Ofen schieben. Haltet einfach die Augen offen bezüglich des Bräunungsgrades ;-).
  • Auskühlen lassen und genießen. In gut schließenden Blechdosen halten die Cookies sich auch ein paar Tage.

 

Allein der Teig ist geil 🤩 Cookies dieser Art sind ja nicht mit trockenen Keksen vergleichbar. Saftig oder fudgy (wie bei Kuchen oder Brownies) trifft’s auch nicht. Das Wort “chewy” passt am ehesten. Und die M&M’s machen die Cookies noch besser, sorgen für Crunch und noch mehr Süße.

Also: Die Erdnussbutter-Cookies sind chewy, süß, mächtig, nussig… kurz: SEHR, SEHR empfehlenswert Natürlich nur für Mitmenschen, die grundsätzlich Erdnussbutter mögen. Und für Leute wie mich, die Zwetschgenkuchen & Co. nichts abgewinnen können – für euch ist dieses Rezept! 💕🙂 Die Keksdose im Büro war auf jeden Fall ziemlich schnell leer 🙃

Habt einen feinen Sonntag! Und probiert auch die Snickers-Muffins mit Erdnussbutter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*