Fudgy Oreo-Brownies

Eingetragen bei: Brownies, Schokolade | 2

Akuter Schoko-Hunger? Kekse im Haus? Dann macht doch Oreo-Brownies. Superfix zusammengerührt. Und eine einzige Schoko-Schlacht ?. Vielleicht ja ein Tipp für dieses Wochenende, wenn ihr noch keine Lust auf Weihnachtsbäckerei haben solltet.

Das Rezept habe ich bei Kaffee & Cupcakes gefunden. Die Oreo-Sorte ist natürlich egal. Nehmt, was euch schmeckt und was ihr kriegen könnt! Ich hatte Erdnussbutter-Oreos, die mir ein lieber Kollege von einem England-Aufenthalt mitgebracht hatte (gibt’s die Sorte in Deutschland überhaupt?).

Oreo-Brownies
von: 
Hier geht's um: Brownies
 
... slutty Brownies mit Keks-Crunch
Zutaten
  • 110 ml Öl (ich: Rapsöl)
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 30 g Back-Kakao
  • 60 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Rolle Oreos, Geschmack nach Belieben (in meiner waren 14 Stück)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Das Öl mit dem Zucker und den Eiern verrühren. Einen Mixer braucht ihr nicht, ein Schneebesen reicht.
  3. Den Kakao, das Mehl und das Salz dazugeben und kurz einrühren, bis ihr einen glatten Teig habt. Zwölf Kekse grob in Stücke brechen und unter den Teig heben.
  4. Die Masse in die vorbereitete Backform füllen und glattrütteln. Die restlichen Oreos ebenfalls grob zerbrechen und oben auf dem Teig verteilen.
  5. Die Brownies etwa 30 Minuten lang backen. Augen auf! Und: Sie sollten innen schön klebrig sein 🙂 .
  6. Die Brownies auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann aus der Form herausnehmen. Genießen!
Form: 20x20cm-Brownieform
 

Die Fotos zeigen es schon: Bei den Oreo-Brownies handelt es sich um eine extrem fudgy-klebrige Schoko-Eskalation. Die Kekse sorgen für einen schönen Crunch in der schlotzigen Konsistenz. Dennoch schmecken mir persönlich Brownies mit echter Schokolade und Butter (statt Back-Kakao und Öl) besser, weil intensiver. Probiert’s einfach mal aus! Und ansonsten findet ihr bei den Rezepten gaaaanz viele Brownie-Varianten

2 Antworten

  1. Sehen die superlecker aus, nein die Oreos mit Peanutbutter hab ich hier noch nie gesehen und ich kenn mich aus in den Süßwarenregalen der Supermärkte und ich bin ein großer Erdnussbutterfan, also das wüsste ich.
    Also deine Brownies mach ich nach ganz bestimmt
    alles Liebe vom Reserl

    • Dann bist du ja Expertin! 🙂 Da habe ich ja Glück gehabt, dass der Kollege mir aus England die Erdnussbutter-Variante mitgebracht hat. Eine Minz-Variante habe ich auch bekommen, aber die habe ich so aufgefuttert 😀 !
      Liebe Grüße!

Hinterlasse einen Kommentar

*

: