Schoko-Muffins mit Nougat-Füllung [+ sponsored Nougat-Pralinen-Gewinnspiel*]

Hach, der Herbst ist da! Meine Lieblings-Jahreszeit. Ich backe ja stur das ganze Jahr über am liebsten mit Schokolade und Nüssen und lasse Obstkuchen meistens links liegen… mit den kälteren Temperaturen steigt wieder das Verständnis für Schoko-Mäuler wie mich 🙂 . Heute habe ich riesengroße Schoko-Nougat-Muffins für euch – und Nougat-Pralinen für drei glückliche LeserInnen! Das Rezept für die Muffins habe ich in Sarahs Knusperstübchen gefunden.

5.0 from 7 reviews
Schoko-Muffins mit Nougat-Füllung
von: 
Hier geht's um: Muffins
 
... riesige Muffins für Schoko-Junkies
Zutaten
  • 90 g Butter
  • 90 g Back-Kakao
  • 100 g Zartbitterschokolade (ich: mit 70 % Kakaoanteil; Dunkle Sünden – Grand Cru 70 % Sao Thomé von Elly Seidl)
  • 290 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 260 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 100 g Zartbitterschokolade, gehackt (ich: mit 70 % Kakaoanteil; Dunkle Sünden – Grand Cru 70 % Sao Thomé von Elly Seidl)
  • 100 g Nougat zum Backen (ich: Nougattafel dunkel von Elly Seidl)
Zubereitung
  1. Butter mit dem Kakao und 100 g dunkler Schokolade schmelzen (ich habe es vorsichtig in der Mikrowelle gemacht).
  2. Die Eier mit dem braunen Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen (Mixer). Die trockenen Zutaten Mehl, Backpulver, Natron und Salz miteinander vermischen.
  3. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Den flüssigen Schoko-Butter-Mix und die Buttermilch nun in die Eier-Zucker-Masse rühren, dann den trockenen Mehlmix unterheben.
  5. Am Ende die restlichen 100 g Schokolade (vorher schön grob gehackt) unterheben.
  6. Die Nougatmasse in sieben Stücke schneiden (weil es bei mir sieben Muffins wurden).
  7. Teig ins Muffinblech füllen, je ein Stück Nougat in die Mitte legen und wiederum mit Teig bedecken.
  8. Die Muffins im Ofen ca. 18 - 22 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen!
Schokohimmlische Randnotizen
Natürlich könnt ihr auch "normal" große Muffins backen. Dann werden es vermutlich so ca. 16 Stück.
Form: 7-8 Riesen-Muffins
 

Schokoholics werden die Muffins lieben! Lasst sie vielleicht eine Minute kürzer im Backofen, ich fand den Teig einen Tick zu krümelig. Ein Knaller sind aber der flüssige Nougat-Kern und der intensive Schoko-Kakao-Geschmack. Bestens geeignet also für einen kuscheligen, gemütlichen Herbsttag auf der Couch 🙂 .

 

Verlosung: 3 x 250 g Nougat-Pralinen von Elly Seidl*

Keine Lust zu backen (kaum zu glauben!), aber Schoko-Jieper? Dann habe ich etwas für euch: Gewinnt im Schokohimmel eine prallvoll gefüllte Nougat-Pralinen-Schachtel! In der Mischung findet ihr reines Nougat-Naschwerk und Krokantpralinen. Eine köstliche Auswahl für alle, die solche Naschereien ohne Alkohol bevorzugen (wie ich). Lasst euch von den cremig-nussigen Kreationen verführen! 😋

Ich freue mich, dass ich drei Pralinen-Packungen verlosen kann – das wäre doch schönes Soulfood für die Zeit, bis es so richtig mit den vorweihnachtlichen Leckereien losgeht, oder? 🙂

 

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlass’ einfach bis Donnerstag, den 21. September 2017 (18 Uhr) einen Kommentar unter diesem Beitrag. Ich wünsche mir dein liebstes süßes Rezept mit Schokolade und/oder Nougat! … und ich bin sehr gespannt auf die Antworten! Natürlich kannst du auch gern ein Rezept in deinem Kommentar verlinken.
  • Die Auslosung der beiden Gewinner findet am Freitag, 22. September statt. Im Gewinnfall wirst du von mir per E-Mail benachrichtigt.
  • Damit ich dich benachrichtigen kann, brauche ich deine E-Mail-Adresse. Denk bitte daran, wenn du kommentierst.
  • Wenn ich dich benachrichtigt habe, brauche ich deine Adresse. Die Adresse der Gewinners gebe ich an Elly Seidl weiter, damit du die Pralinen schnell und unkompliziert zugeschickt bekommst.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche euch viel Glück und drücke die Daumen!

 

*Die Pralinen werden mir von Elly Seidl zur Verlosung unter meinen Lesern unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür! – Produktfoto der Pralinen: Elly Seidl.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

14 Antworten

  1. Ohhhh ich liebe liebe liebe Pralinen 🙂
    Mein liebstes Schokorezept ist ganz simpel, aber soooooo gut.
    Bin total verliebt in Smores mit Banane…
    Einfach einen überm Feuer gerösteten(oder in der Mikro kurz erwärmten) Marshmallow auf einen Keks, auf den eine Rippe Schoki platziert wurde, legen oben noch einen Keks drauf 🙂
    Die Schoki schmilzt dann und man hat das leckerste Sandwich der Welt.
    Geht natürlich auch mit Nougat und Pralinen und die Kekse sind auch variabel!
    Ganz liebe Grüße
    Anna

  2. Hallo!
    Da mache ich schnell noch mal Mit!
    Wir mögen gerne selbstgemachte schokobons 😊❤ einfach und lecker☆ viele Grüße siggi

  3. Hi😊
    Mein lieblingsrezept mit Schokolade sind blondies 😊❤ vlg Tine

  4. Liebe Judith,
    als erstes fallen mir da deine Schokobrownies ein, http://schokohimmel.com/2014/01/04/brownies-in-denen-man-am-liebsten-baden-mochte/ 🙂 ! Ich liebe dieses Rezept!
    Mein Lieblingsgebäck mit Nougat ist die Nusstorte mit Schoko-Nougat-Glasur, https://www.ichmussbacken.com/2017/04/30/nusstorte/. Die wäre vielleicht was für dich!
    Liebe Grüße
    Eva

  5. Ich habe diesen Kuchen hier schon dreimal gebacken, der ist richtig lecker 🙂 https://www.oetker.de/rezepte/r/saftiger-schokoladenkuchen-20-x-11-cm.html

    LG
    Sabine

  6. Oooooh, Schokolaaaaade! Wer kann schon ohne leben?! Ich liebe dein Rezept für den Schokokuchen mit Mandelmus – ich back mir daraus jeweils kleine Küchlein in Muffinsformen. Gerade heute hat meine Mutti sich genau diese Küchlein für den Besuch am Freitag gewünscht! Aber dieses Rezept hier muss ich mir auch vormerken und bei Gelegenheit ausprobieren.

  7. In Dänemark gab es beim Bäcker um die Ecke eine „Nougatbombe“ – dünner Bisquitboden, ein riesiger Berg Nougatbuttercreme und das ganze ummandelt mit einer dicken Schicht Marzipan und Schokolade ♥
    Das werde ich ganz bestimmt zu Hause nachmachen!
    Über die Pralinen würde ich mich sehr freuen 🙂

  8. Bei Nougat fällt mir sofort was ein. Ich liebe diese Nougattaler in der Adventszeit:
    http://noplainvanillakitchen.blogspot.de/2011/11/nougattaler.html

  9. Ich liebe das folgende Rezept:
    http://www.lecker.de/walnut-banana-bread-36844.html

    Das habe ich schon so oft gebacken. Ich nehme immer die Schoko-Chunks von RUF und davon gerne ein bißchen mehr, als die angegebenen 75 Gramm. 🙂 Sooooo lecker….

  10. Ich wünsche mir dein liebstes süßes Rezept mit Schokolade und/oder Nougat! …
    und ich liebe Schokopizza mit extraportion Nutella drauf…ich bin ein Schokoholik !!
    Ich liebe den zarten Schmelz der Schokolade…Nougat…Pralinen..
    Ab und an muss man sich dem hingeben !

  11. Tolle Fotos

  12. Ich bin ein absoluter Schokoholic und muss diese Pralinen einfach haben – Nougat und Krokant…ich brauch ne neue Tastatur, weil ich meine grad vollgesabbert habe…
    Eins meiner liebsten Rezepte ist dieses: http://www.chefkoch.de/rezepte/729531175678377/Tarte-au-chocolat.html
    Und die Schoko-Muffins werde ich dieses Wochenende auch noch ausprobieren 😉

    • Deine Schoko-Muffins mit Nougat-Füllung sind der Hammer!!! Ich hab sie Freitag Abend gleich gebacken und sie Samstag mitgenommen. Hab 12 Stück gemacht und mich beherrschen müssen gleich einen zu verputzen =;o)

  13. Wenn ich diese Pralinen hätte würde ich jeglichen schokokuchen links liegen lassen 😍 ich liebe dinauwelle mit knackiger schokoschicht 🙂 Lg julia

Hinterlasse einen Kommentar

*

: