Blog-Event! Wir holen uns den Sommer ins Haus… mit Euren Blaubeer-Rezepten!

Ja, ich bin Schoko-Junkie durch und durch. Und Obstkuchen brauche ich normalerweise nicht zum Überleben 😉 . Aber seid mal ehrlich: Jetzt im Januar sind wir alle bis oben hin vollgestopft mit Zimt, NĂŒssen und Schokolade. Da brauche selbst ich mal Abwechslung – und erklĂ€re den Januar kurzerhand zum Sommermonat. Und was gibt’s im Sommer? Richtig, leckere Beeren. Blaubeeren! Gemeinsam mit dem Team der Wilden Blaubeeren suche ich deshalb Eure leckersten Blaubeer-Rezepte. Also: Überzeugt mich mit Euren Kreationen davon, dass es auch im Schokohimmel mal Obstkuchen geben sollte! 🙂 Frische Blaubeeren gibt’s zwar gerade nicht, aber Ihr könnt wunderbar die tiefgekĂŒhlten Beeren oder die aus dem Glas verwenden. Viele tolle Rezeptideen mit den kanadischen Wunderbeeren findet Ihr hier. Die klimatischen Bedingungen im schönen Kanada sind optimal fĂŒr die leckeren FrĂŒchtchen. Kein Wunder, dass es dort an jeder Ecke Blueberry Muffins zu kaufen gibt! 🙂

Gleichzeitig ist das hier mein erstes Blog-Event, juhu! Blog-Events sind etwas wirklich Tolles, finde ich: Man lernt dadurch jede Menge neuer Blogs kennen und es ist wirklich spannend, wie ein- und dasselbe Thema unterschiedlich interpretiert wird! NatĂŒrlich können auch sehr gern Leute ohne eigenen Blog teilnehmen. Alle Regeln stehen weiter unten. Es gibt tolle Preise fĂŒr Eure Backstube zu gewinnen 🙂 .

Der Wettbewerb und seine Regeln:

Gesucht werden sĂŒĂŸe Rezepte jeglicher Art, die sich um Blaubeeren drehen. Egal ob Kuchen, Torten, Muffins, Pudding, Eis, Kekse… die einzige Bedingung ist, dass Blaubeeren enthalten sein mĂŒssen. Mitmachen darf jeder, der das 18. Lebensjahr erreicht hat und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnt.

Teilnehmer mit Blog schnappen sich bitte das Eventbanner und binden es per copy & paste in ihren Blaubeer-Beitrag ein (der mindestens ein aktuelles Rezeptbild enthĂ€lt, das ich fĂŒr die Abstimmung verwenden darf). Verlinkt Euer Rezept dann einfach per Kommentar unter diesem Beitrag.

Blaubeer Eventbanner Schokohimmel

Teilnehmer ohne Blog schicken mir ihr Rezept (am besten als Word- oder pdf-Datei) sowie ein Bild an schokohimmel[at]gmx.net und erklÀren sich damit einverstanden, dass ich sowohl Foto als auch Rezept in der Zusammenfassung aller Teilnehmer abbilden darf.

Pro Person ist eine Rezepteinreichung erlaubt. Bitte seid so fair und schickt mir keine ArchivbeitrĂ€ge, sondern nur neue Kreationen. Das Event startet heute (11. Januar) und endet am Sonntag, den 02. Februar um 23:59 Uhr. Bis dahin könnt Ihr mir also Eure Rezepte schicken. Danach werde ich alle eingereichten Rezepte in einem Beitrag zusammenfassen und eine Bildergalerie sowie eine Umfrage erstellen. Anschließend können alle Schokohimmel-Leser fĂŒr ihr persönliches Lieblingsrezept abstimmen 🙂 .

Nach der Abstimmung kriegen die drei Gewinner tolle Preise: FĂŒr den 1. Platz gibt’s einen trendigen Cakepop-Maker, fĂŒr den 2. Platz ein hochwertiges HandrĂŒhrgerĂ€t von Bosch und der 3. Platz darf sich ĂŒber ein Cupcake-Set von GU freuen. Ein kleiner Vorgeschmack:

Ich bin schon ganz gespannt und freue mich wahnsinnig auf Eure Ideen! Ich selber mache bei der Verlosung natĂŒrlich nicht mit, habe mich aber „herausgefordert“ gefĂŒhlt 😀 und ebenfalls etwas Beeriges gebacken. Meinen Blaubeer-Marmorkuchen (ja, den auf dem Eventbanner) findet Ihr morgen hier im Schokohimmel. Ich kann jetzt schon verraten, dass er seeeehr lecker war, obwohl er komplett ohne Schokolade auskommt.

Die Blaubeer- und Produkt-Fotos in diesem Blog-Post wurden mir von der Wild Blueberry Association of North America („WBANA“) in Deutschland zur VerfĂŒgung gestellt. Vielen Dank!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preise fĂŒr das Blog-Event wurden mir unentgeltlich zur VerfĂŒgung gestellt. Sie können deshalb weder bar ausgezahlt noch durch andere Produkte eingetauscht werden.

77 Kommentare zu „Blog-Event! Wir holen uns den Sommer ins Haus… mit Euren Blaubeer-Rezepten!

  1. Hallo,
    ich bin durch diesen Blogevent zum ersten Mal ĂŒber deinen Blog gestolpert und finde ihn ganz bezaubernd 🙂
    Deswegen mache ich doch gerne bei deinem Blaubeer-Event mit und steuere gleich einen fruchtig-sĂŒĂŸen White Chocolate Cheesecake mit Blaubeerherzen bei. Ganz ohne Schokolade geht eben doch nicht 😉

    http://ofenkieker.de/2014/01/31/white-chocolate-cheesecake-mit-blaubeeren-und-herz/

    LIebe GrĂŒĂŸe,
    Claudia

    PS der Post ist erst morgen frĂŒh online, dann funktioniert der Link

    • Liebe Sophia, wow! Deine Blaubeerschnecken mit Pudding sehen nicht nur superklasse aus, sondern klingen auch recht aufwĂ€ndig. Vielen Dank fĂŒr diesen tollen Beitrag und einen schönen Abend! 🙂

  2. Super – tolles Event! Ich habe erst vor kurzem meinen Blog gestartet und da ist auch schon ein Blaubeer-Rezept mit dabei 🙂 Dann wird es wohl fĂŒr mich Zeit auch am ersten Blog-Event teilzunehmen 😉

    Hier geht’s zum Rezept fĂŒr meine Schoko-Tartelettes mit Blaubeer Panna cotta. Da mein Blog speziell fĂŒr Leute mit Lebensmittelintoleranzen ist, habe ich Sahne und Milch ersetzt – geht natĂŒrlich aber auch mit „normalen“ Zutaten:

    http://www.die-intolerante-isi.de/2014/01/schoko-tartelette-mit-blaubeer-panna-cotta/

    Liebe GrĂŒĂŸe
    die intolerante Isi

    • Hey Isi, ich freu mich, dass du dabei bist! Vielen Dank fĂŒr dein Rezept!
      Ich finde dein Blog total interessant, auch wenn ich selber zum GlĂŒck nicht von Allergien oder UnvertrĂ€glichkeiten geplagt bin. Toller Titel ĂŒbrigens auch. Liebe GrĂŒĂŸe, Ju

  3. Das kommt ja wie gerufen! Wir waren sowieso schon am Überlegen, was wir fĂŒr den morgigen Rezept-Beitrag machen könnten… Perfekt! 🙂

    Wir huschen dann mal schnell in die KĂŒche…
    Bis morgen…

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Filiz von A Little Fashion

  4. Oh, liebe Ju, da muss ich wirklich mal schauen, was ich so schönes mit Blaubeeren machen könnte. 🙂 Ich liebe Blaubeeren, vielleicht fĂ€llt mir ja noch ein Knusperrezept ein. 😉

    Viele GrĂŒĂŸe
    Sarah

  5. Super Idee! Ich habe noch nie bei einem Blogevent mitgemacht, aber dieses reizt mich wirklich und ich werde definitiv auch etwas schönes mit Blaubeeren fabrizieren. 🙂
    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Lynelle.

  6. Dieser Winter mit seinen PlĂ€tzchen und GlĂŒhwein… Ich hab ihn so am Anfang des Jahres auch immer leid und nehme gern an deinem Wettbewerb teil 🙂
    Jetzt muss nur noch das passende Rezept um die Ecke biegen…

    Liebste GrĂŒĂŸe
    Janna

  7. Oh das klingt super <3 Es ist das erste Blogevent dieses Jahr, dass meine Aufmerksamkeit auf sich zieht und ich werde versuchen es mit meinen neuen guten VorsÀtzen zu paaren und etwas gesundes mit Blaubeeren zu kreieren. Eine tolle Idee <3

    Und danke fĂŒr den Hinweis auf die gefrorenen oder eingemachten Blaubeeren, war erst ein wenig verĂ€rgert, weil ich dachte "so unsaisonal – wie verantwortungslos" 😉 Ich nehme alles zurĂŒck. Toller Hinweis – Tolle Aktion! Danke!!!

    LG, Stephie

    • Liebe Stephie, neeee, „frische“ Blaubeeren gibt’s ja jetzt wirklich nicht. Beziehungsweise: Es gibt sie schon, aber ich will gar nicht wissen, wo die derzeit herkommen! Das wĂ€re wirklich nicht Sinn der Sache!

      Aber man kann ja mit den tiefgekĂŒhlten Beeren oder denen aus dem Glas tolle Sachen backen, Pudding machen… Ich freue mich schon sehr auf deinen Beitrag! Viel Spaß beim Zaubern! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.