Für zwischendurch: nussige Giotto-Muffins

Eingetragen bei: Muffins | 12

Ein ordentlicher Schokokuchen ist natürlich nicht zu toppen :-), erfordert mengenmäßig aber einige Mitesser. Wenn Euch mal nur der kleine Kuchenhunger packt oder Ihr einfach wahnsinnige Lust auf etwas Nussiges habt, sind diese Giotto-Muffins genau das Richtige für Euch. Das Rezept habe ich bei Küchenzaubereien gefunden.

Zutaten für 8 Muffins

für die Muffins: 70 g Butter // 70 g Zucker // 1 Päckchen Vanillezucker // 1 Ei // 140 g Mehl // 1 TL Backpulver // 50 g gemahlene Haselnüsse // einige Tropfen Rumaroma // 18 Giotto-Kugeln ( = zwei Stangen) // 1 guter Schluck Milch

für die Deko: 50 g Zartbitterschokolade // 8 Giotto-Kugeln

Zubereitung

Den Ofen auf 160° Umluft (oder 180° Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Muffinblech mit acht Papierförmchen auslegen. Die Butter, den Zucker, Vanillezucker und das Ei in einer Schüssel mit dem Handrührgerät erst auf niedriger, dann auf höchster Stufe schön cremig rühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Haselnüsse mischen und mit einem guten Schluck Milch unter die Creme rühren. Der Teig ist dann richtig, wenn er recht schwer von den Rührhaken des Handrührgeräts „reißt“, also nicht zu flüssig ist.

Jetzt die 18 Giotto-Kugeln und und das Rumaroma in den Teig geben und alles nochmals auf höchster Stufe durchrühren, so dass die Giotto-Kugeln cremig zerkleinert werden. Den Teig anschließend in die Muffinförmchen füllen und im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten backen. Dabei gehen sie noch schön auf. Jetzt müsst Ihr die Küchlein nur noch kurz in der Form abkühlen und anschließend auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Für die Deko brecht Ihr die dunkle Schokolade in kleine Stücke und schmelzt sie in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad (oder in der Mikrowelle). Je einen halben Teelöffel flüssige Schokolade auf die Mitte der Muffins geben, darauf eine Giotto-Kugel setzen und alles fest werden lassen. Hübsch, oder? Und außerdem sind sie lecker nussig und saftig :-). Lasst es Euch schmecken! Ihr wollt noch mehr Muffins und noch mehr Nüsse? Ich hätte da einen Vorschlag für welche mit Haselnüssen und weißer Schokolade…

Schieß' los! :-)