Einfacher Streuselkuchen vom Blech

Eingetragen bei: Kuchen | 10

Streuselkuchen ist soooo lecker. Ist quasi einer der leckersten Kuchen ohne Schokoladenbeigabe, der auf dem Markt ist ;-). Hier kommt mein Rezept für einen einfachen Streuselkuchen vom Blech.

Zutaten

Für den Teigboden: 4 Eier // 250 g Mehl // 250 g Zucker // 1 Päckchen Vanillezucker // 1 TL Backpulver // Für die Streusel: 250 g Butter // 200 g Zucker // 400 g Mehl // außerdem zum Drübergießen (jaaaa!!): ca. 150 ml Sahne

Zubereitung

Für den Boden wird aus allen Zutaten ein Rührteig gemixt. Ja, es ist richtig, dass hier kein Fett (Butter) zur Verwendung kommt! Beim Zucker nehme ich weißen und braunen gemischt, wenn Letzterer gerade im Vorratsschrank zu finden ist. Der Teig kann dann auf ein tiefes Backblech gestrichen werden, das mit Backpapier ausgelegt oder eingefettet ist. Jetzt rührt Ihr die übrigen Zutaten in einer Schüssel zusammen und macht daraus Streusel beliebiger Größe. Ja, es ist eine große Menge Streusel! 🙂 Übrigens schmeckt es sehr lecker, wenn man den Streuselteig mit etwas Zimt verfeinert. Die Streusel auf dem Teigboden verteilen und alles nun bei ca. 160° (Umluft) 30 Minuten lang in den Backofen schieben. So, jetzt kommt das Highlight: Den heißen Kuchen übergießt Ihr nun mit der Sahne. Ja, das fühlt sich vielleicht komisch an, ist aber ein Muss. So wird’s richtig schön saftig. Vor dem Servieren bekommt der Streuselkuchen nur noch eine Puderzucker-Schicht verpasst. Guten Appetit!

10 Antworten

  1. Weiß nicht, was bei mir schiefgelaufen ist aber mein Kuchen ist auch pupstrocken geworden. Richtig lecker aber, wie gesagt, trocken.

    • Schokohimmel

      Oh je, das ist ja blöd. Es ist jetzt schon soooo lang her, dass ich diesen Kuchen gebacken habe. Aber ich erinnere mich, dass er durch die Sahne eben nicht so trocken war… Hm, schade! Vielleicht lag’s auch einfach am Ofen oder so. Beim nächsten Kuchen wird es besser! 🙂

      • Danke! Denke auch dass es am Ofen lag. Meiner ist ziemlich stark daher werde ich das nächste Mal entweder die Hitze runterdrehen oder kürzer backen.

  2. Hallo Ju,
    ist das ein Biskuit oder hast du vergessen, die Butter im Rührteig mit anzugeben? Vielleicht war er deshalb trocken?
    Liebe Grüße!

    • Schokohimmel

      Huhu, nee, da ist wirklich keine Butter im Teig. Ich hatte das Rezept damals auf Chefkoch so gefunden 🙂 .

  3. Naja, so wie du es hier geschrieben hast, habe ich ihn nachgebacken.
    Er war recht trocken… vielleicht hab ich was falsch gemacht? Man weiß es nicht, aber überzeugend war der Kuchen leider nicht. Schade!

  4. Der hat mir auch immer so gut geschmeckt 🙂

  5. Hallo Judith,

    einfacher, aber frischer Streuselkuchen ist tatsächlich mit das Beste, was es gibt. Esse ich sehr oft in Essen , wenn es frisch in der ganzen Bäckerei nach Streuselkuchen riecht.

    Liest Du aktuell die „Zeit“?? Diese Woche ist ein sehr starker Artikel über die Philosophie des Plätzchens in der Zeit. Unbedingt lesenswert. Kann auch auf Deinem Blog angezeigt werden. Wenn Du keine Zeit liest, kann ich den Artikel aufheben.

    Gruß

    HJ

  6. Immer wieder lecker… =)

Hinterlasse einen Kommentar

*