Saftiger Herbstgenuss: Kürbis-Schoko-Gugelhupf
von: 
Hier geht's um: Kürbis-Schoko-Gugelhupf
 
... unfassbar saftiger Kürbiskuchen mit Schokolade
Zutaten
  • 4 Eier
  • 500 g Kürbispüree aus Hokkaido (selber machen oder im Drogeriemarkt bei der Babynahrung schauen...)
  • 400 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 ml Öl (ich: Rapsöl)
  • 120 g Sauerrahm
  • 0,5 TL Zimt
  • 400 g Mehl
  • ca. 1,5 TL Natron*
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Schoko-Stückchen (ich hatte Chocolate Chunks zum Backen)
  • für den Guss: Schokolade, etwas Öl und Kakaonibs nach Bedarf
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform vorbereiten (fetten und mit Mehl oder Bröseln "auskleiden" - bei mir nicht nötig, ich habe eine Silikonform. Die benetze ich nur mit Wasser.).
  2. In einer großen Schüssel Eier, Kürbispüree, Zucker, Öl, Sauerrahm und Zimt sorgfältig mit dem Handmixer verrühren.
  3. Das Mehl mit Natron und Salz mischen und nur ganz kurz untermengen, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  4. Zum Schluss die Chocolate Chunks unterrühren. Fertig ist der Teig! Ab damit in die Form, ab damit in den Ofen.
  5. Dort bleibt der Kuchen für ca. 60 Minuten, bis er goldbraun gebacken ist. Stäbchenprobe machen und bei Bedarf noch 5 Minuten länger backen.
  6. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und dann stürzen.
  7. Das gute Stück nach Belieben verzieren (ich: mit geschmolzener Zartbitter-Schokolade, verrührt mit einem TL Pflanzenöl, und Kakaonibs) - und genießen! Aufgrund der saftigen Konsistenz bleibt der Gugelhupf einige Tage frisch.
Schokohimmlische Randnotizen
Der Teig reicht für eine ca. 2 l-Gugelhupfform. Da ich nicht wusste, wie sehr er noch aufgeht, hab ich noch eine Mini-Kastenform befüllt. Mit anderen Worten: Es ist viel Teig 😃

*UPDATE:
*Ich hab vergessen, Natron in den Teig zu mischen. Ich kann mir vorstellen, dass die Konsistenz des Kuchens MIT Natron etwas „fluffiger“ wird und nicht ganz so saftig wie bei mir auf meinen Fotos – siehe auch die Kommentare unter diesem Rezept von Katrin.
Form: 2 l-Gugelhupfform
Recipe by Schokohimmel at https://schokohimmel.com/2019/10/23/saftiger-herbstgenuss-kuerbis-schoko-gugelhupf/