Schoko-Zucchini-Kuchen
von: 
Hier geht's um: Kuchen
 
...unfassbar saftiger Schokoladen-Kuchen
Zutaten
  • 200 g dunkle Schokolade (meine: 70% Kakaogehalt)
  • 250 g Zucchini
  • 125 ml geschmacksneutrales Öl (ich: Sonnenblumenöl)
  • 3 Eier
  • 220 g Zucker (ich: halb weiß, halb Rohrohrzucker)
  • 150 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanillestange
  • ½ TL Zimt
  • geriebene Tonkabohne nach Geschmack
Zubereitung
  1. Den Ofen 180° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Backform einfetten oder mit Backpapier auskleiden.
  2. Die Schokolade grob hacken, die gewaschene Zucchini grob raspeln.
  3. Öl, Eier und Zucker miteinander verrühren (ich habe es nur mit einem Schneebesen/ohne Mixer gemacht).
  4. Die trockenen Zutaten mischen (Mehl, Kakao, Backpulver, Zimt, Vanille, Salz und Tonkabohne) und zum Öl-Mix geben. Nur noch so lange vorsichtig rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  5. Zum Schluss mit einem Spatel die gehackte Schoko und die Zucchiniraspeln unterheben.
  6. Den Kuchen in die Form füllen und warten... und zwar rund 55-65 Minuten. Dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und stürzen.
Schokohimmlische Randnotizen
Ich mache es bei Rührkuchen eigentlich immer so, aber hier gilt ganz besonders: am besten am nächsten Tag essen! Der ist so saftig, dass er vermutlich auch noch drei Tage später schmeckt. Aber dann wird nichts mehr da sein ;-) ...
Form: 26 cm-Kastenform
Recipe by Schokohimmel at https://schokohimmel.com/2018/05/25/cremiges-kuchenglueck-double-chocolate-zucchini-kuchen/