Dulce de Leche-Brownies [Herbst-Soulfood]

Leider sind die Bilder schon einige Wochen alt – ich könnte gerade sehr gut wieder Dulce de Leche-Brownies gebrauchen! Wer noch? 👋 Also, im Ernst: Ich kam zeitlich nicht dazu, das leckere Zeug zu verbloggen. Aber bevor alle irgendwie mit der Weihnachtsbäckerei starten, dürfen diese köstlichen Brownies 🥰 nicht untergehen.

Also, schnell ran an den Backofen! Das Rezept habe ich bei David Lebovitz entdeckt.

 

Dulce de leche-Brownies
Rezept drucken
5 from 1 vote

Dulce de Leche-Brownies

...süßes Schoko-Karamell-Glück
Portionen: 1 20 x 20 cm-Backform
Autor: Schokohimmel

Zutaten

  • 115 g Butter, in kleinen Stückchen
  • 170 g Zartbitter-Schokolade, grob gehackt
  • 25 g Back-Kakaopulver
  • 3 große Eier
  • 200 g Zucker
  • Vanilleextrakt nach Belieben
  • 140 g Mehl
  • 260 g Dulce de Leche Basis: gezuckerte Kondensmilch; siehe Tipp unten!

So wird's gemacht

  • Eine quadratische 20-cm-Backform mit Backpapier auslegen; am besten so, dass am Rand ein Papier wenig überlappt. Damit kann man dann die Brownies später gut aus der Form heben.
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Butter und Schokolade vorsichtig gemeinsam schmelzen (ich: in der Mikrowelle), immer wieder umrühren.
  • Etwas abkühlen lassen und das Kakaopulver mit dem Schneebesen einrühren, bis ihr eine glatte Masse habt.
  • Die Eier einzeln nacheinander einrühren, dann den Zucker, die Vanille und das Mehl unterrühren. Ihr braucht keinen Mixer; der Schneebesen reicht.
  • Ungefähr die Hälfte des Schokoteigs in die vorbereitete Form geben. Ein Drittel der Dulce de Leche gleichmäßig auf dem Brownie-Teig verteilen.
  • Den restlichen Teig darauf geben und dann löffelweise die übrige Dulce de Leche auf der Brownie-Masse verteilen. Wiederum leicht verwirbeln/verstreichen, wie ihr lustig seid.
  • Ab in den heißen Backofen damit! Die Mitte darf sich am Ende noch wackelig-unterbacken anfühlen. Kontrolliert auf jeden Fall nach 25, 30 Minuten die gewünschte Konsistenz - die Brownies sollen ja fudgy sein (bei mir brauchten sie am Ende dennoch ca. 40 Minuten).
  • Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Aus der Form nehmen, in Würfel (hier: eher Kuchenstücke 😀 ) eurer Wahl schneiden und servieren.

Schokohimmlische Randnotizen

So macht man Dulce de Leche aus gezuckerter Kondensmilch: Cookie-Karamell-Kuchen

WER zur Hölle könnte einer Kombination aus karamellisierter Milch und dunkler Schokolade in dieser Konsistenz widerstehen? Ich jedenfalls nicht! Und wenn ihr dem Schokohimmel folgt, seid ihr sicherlich auch nicht abgeneigt 😃 Hier ist alles drin, was gutes Soulfood für einen gemütlichen Herbst ausmacht. Von mir gibt es eine ganz klare Back-Empfehlung, wenn ihr fudgy-klebrig-süßes Gebäck so sehr liebt wie ich. Und Schokolade. Und Karamell. Und Brownies.

Habt einen feinen Tag! Und probiert auch mal den Cookie-Karamell-Kuchen!

4 Kommentare zu „Dulce de Leche-Brownies [Herbst-Soulfood]

  1. Hello, habe das Rezept gerade auf Facebook entdeckt 🤩
    Werde es morgen direkt ausprobieren. Aber eine Frage: kann man nicht einfach direkt die gekaufte karamellisierte Kondensmilch verwenden anstatt die Dulce de Leche selber herzustellen? Oder muss es
    die selbst hergestellte sein 🙃?
    Liebe Grüße Mandy

    • Liebe Mandy, sicherlich kann es auch gekaufte sein 😀 Ich hatte aber noch eine Dose „selbstgemachte“ zur Hand und sehe die fertige leider auch gar nicht soooo oft im Supermarkt. Wenn du da eine gute Quelle hast, lass es mich wissen! 🙂 Viel Spaß beim Backen und Genießen und sag gern Bescheid, wie es war! Liebe Grüße!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*

*