Saftige Schoko-Muffins [mit schokoladiger Füllung]

Vor lauter Liebe zu Brownies & Co. backe ich derzeit gar nicht so häufig Muffins. Dabei sind die kleinen Teile ganz schön praktisch zum Mitnehmen (Stichwörter: Frühling/Picknick oder Büro/liebe Kollegen) und zum mal-eben-so-zwischendurch-Snacken.

Also habe ich mal wieder meine Förmchen rausgekramt und das einfache Rezept ratzfatz zusammengerührt. Mit Schoko-Teig und einem Kern aus Schoko seid ihr mit den Muffins… im Schokohimmel halt! 😂

Saftige Schoko-Muffins [mit schokoladiger Füllung]

... schokoladige Küchlein
Hier geht's um: Muffins
Hauptrolle: Schokolade
Portionen: 12 Muffins
Autor: Schokohimmel

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Back-Kakao
  • 2,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Natron
  • 1 Ei
  • 130 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 ml Öl (ich: Sonnenblumenöl)
  • 250 g saure Sahne
  • 75 ml Kaffee
  • 12-15 Stücke Schokolade als Kern

So wird's gemacht

  • Muffinblech oder -förmchen bereitstellen. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Schüssel 1: Mehl mit Kakao, Backpulver und Natron vermischen.
  • Schüssel 2: Das Ei verquirlen und mit beiden Zuckersorten, dem Öl, der sauren Sahne und dem Kaffee verrühren.
  • Inhalt von Schüssel 1 in Schüssel 2 kippen und alles nur kurz verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.
  • Die Muffinförmchen zu ca. 1/3 mit Teig füllen. Ein Schokostück auf den Teig legen und mit weiterem Teig auffüllen.
  • Muffins für ca. 20 - 25 Minuten backen. Danach kurz auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, bevor ihr sie aus dem Blech befreit. Guuuuuuuuuuuten!

Schokohimmlische Randnotizen

Es werden ca. 12-15 "normale" Muffins, also diesmal keine Jumbos oder so 😉

Nach dem amerikanischen Prinzip, trockene und feuchte Zutaten für Muffins zunächst separat ohne Mixer zu vermischen und dann nur kurz miteinander zu verrühren, seid ihr immer auf der sicheren Seite. So auch bei diesen Schoko-Muffins: Im Handumdrehen habt ihr superschokoladige, saftige Muffins auf dem Tisch stehen. Also, packt den Picknickkorb und nutzt die Sonne! ☀️

Ein schönes Wochenende wünsche ich! Und probiert auch mal die kleinen Oreo-Cheesecakes (die sind wegen der Cremigkeit nur nicht soooooo optimal zum Mitnehmen 😉).

2 Kommentare zu „Saftige Schoko-Muffins [mit schokoladiger Füllung]

    • Gute Frage, dies ist oft bei amerikanischen Rezepten so. Natron braucht ja immer Joghurt, Buttermilch oder ähnliches, um zu reagieren. Und Joghurt usw. sorgen ja wiederum immer für einen ganz guten Geschmack und eine gute Konsistenz 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*

*