Cheesecake mit Keksboden [diesmal: Erdnussbutter-Liebe]

Eingetragen bei: Cheesecake, Kuchen, Schokolade | 1

Kommt, wir brainstormen, was lecker ist… ­čśő Cheesecake: check. Keksboden: check. Erdnussbutter: check. Schokolade: check. Erdnussbutter-Cheesecake mit Keksboden und Schokoglasur: checkcheckcheckcheck. Das heutige Rezept ist also mindestens die ganz, ganz, ganz, ganz gro├če Liebe; vereint dieser Kuchen doch fast alles, was gut ist ­čÖé . Unten crunchy. In der Mitte cremig. Obendrauf knackige Schokolade.

Das Rezept f├╝r die Peanutbutter-F├╝llung habe ich aus der Sweet Dreams-K├Ąsekuchen-Spezialausgabe. Boden und Topping sind freestyle nach Schokohimmel-Art.

Cheesecake-Liebe, diesmal mit Erdnussbutter
von: 
Hier geht's um: Cheesecake
 
... ein unversch├Ąmt leckerer Erdnussbutter-Traum
Zutaten
  • f├╝r den Boden: 100 g Butterkekse
  • 50 g Butter
  • f├╝r die F├╝llung: 75 g brauner Zucker
  • 350 g Doppelrahmfrischk├Ąse
  • 50 g Sahne
  • 2 kleine Eigelb
  • 125 g cremige Erdnussbutter
  • gemahlene Vanille nach Geschmack
  • nach Belieben f├╝r das Topping: 100 g Schokolade (ich: 50 g mit 73% Kakao-, 50 g mit 50% Kakaoanteil)
  • Kakaonibs
Zubereitung
  1. Form mit Backpapier auslegen.
  2. F├╝r den Keksboden die Butterkekse fein zerbr├Âseln (z.B. im Gefrierbeutel und dann immer sch├Ân dr├╝ber mit dem Nudelholz....). Die Butter schmelzen, mit den Keksbr├Âseln vermischen und die Masse in die Form dr├╝cken.
  3. Den Backofen auf 250┬░ (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  4. F├╝r die F├╝llung Zucker und Frischk├Ąse mit dem Mixer glatt verr├╝hren. Die Sahne zugeben und ca. 2 Minuten unterr├╝hren. Nacheinander Eigelbe, Erdnussbutter und gemahlene Vanille hinzuf├╝gen und unterr├╝hren.
  5. Die Masse auf den Keksboden in die Backform geben und gleichm├Ą├čig verstreichen. Ungef├Ąhr 15 Minuten backen.
  6. Den Ofen kurz ├Âffnen. Die Temperatur auf 200┬░ reduzieren und den Cheesecake ca. 45 Minuten weiterbacken. Den Ofen ausschalten und den Kuchen darin komplett ausk├╝hlen lassen.
  7. Lust auf ein Schokotopping? Daf├╝r die Schokolade grob hacken und vorsichtig schmelzen. Den ausgek├╝hlten Kuchen damit bestreichen, nach Belieben Kakaonibs dr├╝berstreuen.
Schokohimmlische Randnotizen
- Die Hitze ist hoch und die Kuchenoberfl├Ąche br├Ąunt recht schnell (bei meinem Ofen auf jeden Fall). Ich habe den Cheesecake irgendwann mit Alufolie abgedeckt.

- "Allow your cheesecake to chill" - am besten ├╝ber Nacht in den K├╝hlschrank damit!

- Die Schokoglasur ist knackig und splittert beim Schneiden. Mir egal, mein Prinzip ist ja immer "Geschmack vor Optik" ­čÖé . Wen das st├Ârt, macht vielleicht besser eine weiche Ganache oder ├Ąhnliches.
Form: 20x20 cm-Backform
 

Okay, vielleicht habt ihr es schon gemerkt – diese Art von Kuchen ist genau mein Ding! ­čśŹ Man muss die Kombi nat├╝rlich m├Âgen (es soll ja Leute geben, die mit Erdnussbutter nichts anfangen k├Ânnen…), aber dann werdet ihr den Erdnussbutter-Cheesecake lieben. So k├Âstlich keksig-m├Ąchtig-nussig-schokoladig…

Lasst es auch schmecken! Fr├Âhliche Fastenzeit! ­čśů

PS: Peanutbutter ist nicht so euers? Im Schokohimmel findet ihr auch zig andere Cheesecake-Varianten.

Schie├č' los! :-)