Brownies? Cookies? Brownie-Cookies!

Eingetragen bei: Brownies, Kekse, Cookies & Co, Schokolade | 6

Ich bereite mich gerade auf eine Marathon-Teilnahme vor. Das bedeutet: viel laufen, gut essen. Und unter „gut essen“ verstehe ich nicht nur Vollkorn & Co., sondern eben auch Schokolade… ­čśŐ Also: Am letzten Wochenende war mir vorher klar, dass ich nach dem langen Lauf am Sonntag einen Jieper auf S├╝├čes haben w├╝rde. Also habe ich samstags kurzentschlossen diese wunderbaren Brownie-Cookies gebacken. Alles richtig gemacht! Nach der Trainingseinheit waren ein paar dieser k├Âstlichen Schoko-Bomben wirklich genau das Richtige.

├ťbrigens, ungelogen: Diese Kekse stehen schon seit ├╝ber drei Jahren (! ­čś«) auf meiner „muss-ich-backen-Liste“ – seit ich sie in Sarahs Knusperst├╝bchen entdeckt habe. Shame on me, dass ich sie erst jetzt ausprobiert habe. Ihr seid mit dem Nachbacken hoffentlich schneller – es lohnt sich!

 

5.0 from 1 reviews
Brownie-Cookies
von: 
Hier geht's um: Cookies
 
... solch saftige Cookies habt ihr noch nie gegessen!
Zutaten
  • 225 g dunkle Schokolade
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • 160 g Zucker (ich: 100 g brauner Zucker, 60 g wei├čer Zucker)
  • 60 g Mehl
  • ┬╝ TL Backpulver
  • Prise Salz
  • gemahlene Vanille nach Geschmack
  • Tonkabohnenabrieb nach Geschmack
  • 75 g Vollmilchschokolade, gehackt
Zubereitung
  1. Schokolade und Butter schmelzen, leicht abk├╝hlen lassen. Das habe ich vorsichtig in der Mikrowelle gemacht.
  2. Eier und Zucker mit dem Mixer cremig r├╝hren, bis die Masse sehr hell wird. Unter st├Ąndigem R├╝hren die fl├╝ssige Schoko-Butter dazugeben.
  3. Mehl, Vanille, Backpulver, Salz und ggf. Tonkabohne mischen und zu den fl├╝ssigen Zutaten geben.
  4. Zuletzt die gehackte Vollmilchschokolade unterheben.
  5. Den Teig in H├Ąufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Lasst etwas Abstand, damit die Cookies sich noch ein wenig ausbreiten k├Ânnen.
  6. Bei 175┬░C ca. 10 Minuten backen. Augen auf! ­čÖé Abk├╝hlen lassen und... genie├čen.
Schokohimmlische Randnotizen
"Normale" Cookies sind flacher, diese hier sind eher "bergig" ­čÖé .
Form: ca. 16 Cookies
 

Die Cookies sind unfassbar gut. Saftig, chewy, intensiv schokoladig… tats├Ąchlich fast eher Brownies als Cookies ­čśŹ; jedenfalls die beste Verbindung aus diesen beiden Welten. Sehr viel Schokolade, sehr viel Zucker, sehr wenig Mehl. Gutes kann so einfach sein! Probiert das Rezept unbedingt aus, auch wenn ihr euch nicht gerade im Lauftraining befindet ­čśë. Noch dazu sind sie superschnell gemacht.

Da ich trotz unversch├Ąmter Leckerheit nicht alle Cookies essen konnte, habe ich die restlichen Exemplare am n├Ąchsten Tag mit zur Arbeit genommen. Dort waren sie schneller weg, als ich gucken konnte. Schoko-begl├╝ckte Kollegen empfahlen sie ├╝ber den gesamten Flur weiter. Noch mittwochs wurde ich hoffnungsvoll gefragt, ob die Keksdose noch in meinem B├╝ro sei… ­čśé NEIN! Aber ich sorge bald f├╝r Nachschub, versprochen…

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schie├č' los! :-)