Schnelles Kuchenglück: Snickers-Cheesecake mit Oreo-Boden

Eingetragen bei: Cheesecake, Schokolade | 5

Übriggebliebene Schokoriegel (falls es die bei euch geben sollte ?) kann man hervorragend in Muffins und Kuchen verarbeiten – dann schmecken sie gleich doppelt gut! Siehe: Twix-Muffins. Siehe: dieser Snickers-Cheesecake. Das Rezept habe ich von Patrick und seinem fabelhaften Blog Ich mach’s mir einfach. Schokolade, Erdnüsse, Cheesecake-Masse und dazu noch ein Keksboden: Fertig ist das schnelle Kuchenglück.

Snickers-Cheesecake mit Oreo-Boden
von: 
Hier geht's um: Cheesecake
 
... süß-knuspriger Cheesecake mit Keksboden
Zutaten
  • 20 Oreo-Kekse, klein gekrümelt
  • 75 g Butter, geschmolzen
  • 200 g Snickers, in kleine Stücke geschnitten (das müssten ca. 4 Stück sein)
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote bzw. gemahlene Vanille nach Geschmack
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine eckige Backform mit Backpapier auslegen, so dass man den Cheesecake nachher gut herausheben kann. Die Snickers in beliebig große Stücke grob schneiden.
  2. Die Oreo-Kekse zerkleinern (ich habe sie einfach mit dem Mörser zerstampft), mit der geschmolzenen Butter vermischen und in der Backform gleichmäßig zu einem Keksboden verteilen. Mit einem Löffelrücken gut andrücken und für 8 Minuten backen.
  3. Während der Keksboden abkühlt, vermischt ihr den Frischkäse mit Eiern, Vanille und Zucker. Zum Schluss die Snickers-Würfel unterheben.
  4. Die Masse auf den Oreo-Boden geben und alles für ca. 30 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank verabschieden (ich finde bei Cheesecakes: am besten über Nacht).
  5. Den Kuchen aus der Form heben, in Stücke schneiden und genießen.
Form: ca. 20 x 23 cm-Backform

Habe ich zuviel versprochen? Geht ganz schnell, ist zugleich cremig (Frischkäse!), knusprig (Keksboden! Nüsse!), süß, schokoladig, salzig (Snickers!) – meinen Schokohimmel-Segen hat der Snickers-Cheesecake! ?

Lasst es euch schmecken!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Antworten

  1. Snickers und Oreo in einem Kuchen? Ein Traum! Das muss ich gleich probieren. Danke für das tolle Rezept und liebe Grüße aus Schlern Südtirol.

  2. Woooohooooo, wie lecker! Ich hab die eineinhalbfache Menge Füllung gemacht, hat vom Verhältnis zum Boden gut gepasst. Aber: obwohl sehr sehr lecker, mag ich die Martha Stewart Oreo Cheesecake Muffins noch ein kleines bisschen lieber.

    • Hihi,
      wenn ich mich zwischen den beiden Rezepten entscheiden müsste, würde ich auch die Oreo-Cheesecake-Muffins nehmen 🙂 .
      Ganz liebe Grüße!

  3. Woooah… geil… ?? das kommt direkt in meinen Pinterest Account zum „asap“ nachbacken ?
    Aber davon schafft man bestimmt nur ein kleines Stückchen, oder? ?

    • Ooooch, du… Wenn ich Kuchen esse, esse ich Kuchen… Ich hatte zwei ordentliche Stücke ??. Freut mich, dass dir das Rezept gefällt!

Hinterlasse einen Kommentar

*

: