Blog-Umzug… und ein Energieschub durch cremigen Schoko-Fudge mit Kakao-Nibs

Eingetragen bei: Pralinen und Naschwerk, Schokolade | 28

Ihr Lieben, es ist vollbracht! Bevor ich Euch dringend zartschmelzendes Schoko-Fudge ans Herz lege, eine kleine Meldung in eigener Sache: Ab jetzt hoste ich den Schokohimmel selber, juhu! Der Einstieg ist geschafft. Ganz bestimmt probiere ich hier in den nächsten Wochen noch ein bisschen herum, denn durch den Umzug habe ich viele neue Möglichkeiten der Blog-Gestaltung 🙂 . Auch wenn es an der ein oder anderen Stelle vielleicht noch haken sollte: Ich hoffe, dass Euch die neue Rezeptübersicht, die bessere Ausdruckfunktion, die Verlinkung zu meinen anderen Plattformen im Netz usw. gut gefallen. Hereinspaziert, schaut Euch um! Und ein riesengroßes Dankeschön schicke ich an meine „Umzugshelfer“: an Sarah aus dem Knusperstübchen, an den Mann an meiner Seite und an meinen Schwager. DANKE für Eure tolle Hilfe!

Tja, so ein Umzug kostet Energie… die leeren Speicher könnt Ihr mit Schoko-Fuuuuudge (ich mag dieses Wort!) aber ganz schnell wieder auffüllen. Das ist einfach gemacht und jede Sünde wert.

Zutaten Schoko-Fudge

für eine 20 x 20 cm-Backform

400 ml gezuckerte Kondensmilch // 50 g Butter // 400 g Schokolade (ich: 200 g mit 50 % Kakaogehalt und 200 g mit 73 % Kakaogehalt) // Zutaten nach Wahl, z.B. Nüsse (ich: 2 EL Kakao-Nibs)

Zubereitung Schoko-Fudge

Die Schokolade in kleine Stücke brechen. Eine eckige Auflauf-/Backform mit Backpapier auslegen. Die Butter mit der Kondensmilch in einen Topf geben und vorsichtig und unter Dauerrühren auf dem Herd erwärmen. Sobald Butter und Kondensmilch eins sind, kommt die Schokolade mit in den Topf. Immer fleißig weiterrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Nun noch die Kakao-Nibs (oder Nüsse…) hineingeben und unterrühren.

Die Konsistenz der Mischung ändert sich, sie wird fester und streichfähig. Nun gebt Ihr die Schoko-Mischung schnell in die Backform und versucht, sie glattzustreichen (bei mir war es eher eine Kraterlandschaft 😉 ). Dann den/das (?) Fudge etwa zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Danach könnt Ihr das Backpapier entfernen und die Masse in mundgerechte Stücke (ja, das ist wohl bei jedem etwas anderes 😀 ) schneiden. Ihr solltet den Fudge im Kühlschrank aufbewahren. Meine Vermutung: Lange bleibt er dort eh nicht, weil er so cremig-köstlich ist. Zartschmelzend ist gar kein Ausdruck! Lasst es Euch schmecken.

PS: Diese kleine Leckerei war übrigens die dritte Überraschung, die ich Mia ins Blogger-Wichtelpaket gepackt habe. Aber Weihnachten ist auch schon wieder vorbei. Genießt die letzten Tage im Jahr 2014!

28 Antworten

  1. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog-Zuhause und alles Gute dafür! Viel Spaß beim Backen, Experimentieren, Bloggen, Gestalten…. Liebe Grüße, Katharina

  2. Ohhh wie toll, herzlichen Glückwunsch zum Umzug! Ganz ganz toll sieht es hier aus und ich mag die Schrift total gerne 🙂 Dazu habe ich jetzt auch noch das Rezept für deine schokoladige Köstlichkeit, perfekt.
    Ich hoffe, du bist ganz zauberhaft ins neue Jahr gerutscht und sende dir ganz liebe Grüße,
    Mia

    • Schokohimmel

      Liebe Mia, ich bin gesund und munter in 2015 angekommen – du hoffentlich auch! 🙂 Schön, dass es dir im „neuen“ Schokohimmel“ gefällt. Du bist hier immer herzlich Willkommen! 🙂 Alles Liebe fürs neue Jahr!

  3. Huhu 🙂
    Ich habe deinen blog erst gestern entdeckt und wäre ja jetzt wirklich gespannt, wie er vorher ausgesehen hat! Wo warst du denn vorher? Jedenfalls ist er jetzt richtig, richtig toll!
    Ich habe erst mit dem bloggen angefangen… Vielleicht hast du einpaar Tipps für meine Seite?
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du mal vorbeischaust! <3
    Ganz liebe Grüße! Ronja

    • Schokohimmel

      Hallo liebe Ronja, danke! Ich habe vorher wordpress.com benutzt und jetzt wordpress.org. Nun habe ich mehr Gestaltungsmöglichkeiten durch verschiedene Plugins, aber ich muss auch noch herumprobieren 🙂 . Bei dir komme ich auch gern vorbei, klaro!
      Liebe Grüße, Ju

      • Hey 🙂
        Richtig toll! Herzlichen Glückwunsch 🙂
        Dann freue ich mich schon! Ich werde sicher auch noch öfter bei dir vorbeischauen! 😉
        Liebe Grüße!

  4. Gratulation zur erfolgreichen Umgestaltung! So ein Blog-Umzug ist wahnsinnig viel Arbeit, aber es lohnt sich wenn dann endlich alles so ist wie man es sich wünscht 🙂 Viel Freude damit!
    Ach ja und dein Schoko-Fudge sieht zum dahinschmelzen aus!
    Liebe Grüße,
    Fräulein Laune

    • Schokohimmel

      Vielen Dank, liebes Fräulein Laune!
      Und das Fudge solltest du unbedingt ausprobieren (so als guter Vorsatz für 2015…). Das ist soooo zartschmelzend!

  5. Liebste Ju,
    wie schön es hier geworden ist. Ist es nicht schön ein eigenes Blogzuhause zu haben? Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Du immer glücklich mit schokohimmel.com sein wirst. Der Anfang ist gemacht. 🙂
    Dein Fudge hätte ich ja liebend gerne probiert. Gerade in der Winterzeit vermisse ich irisches Karamell-Fudge sehr…. aber Schoko.Fudge nehme ich auch. 😉
    Hab einen wundervollen Silvesterabend und schon jetzt alles Gute für 2015. Ich freue mich auf unsere gemeinsamen Blogaktionen. 🙂

    Alles Liebe
    Sarah

  6. Liebe Ju,
    Gratuliere zum Blog-Umzug! Hab’s gerade jetzt entdeckt! Bin schon gespannt, was sich in nächster Zeit noch bei dir tut. Freue mich auf jeden Fall mit dir über die Veränderungen! Juhuiii
    Grüüüße, Elli

    • Danke, liebe Elli!
      Und außerdem wollte ich dir noch erzählen, dass ich die kleinen Springformen schon eingeweiht habe – danke noch mal für das schöne Wichtel-Paket! 🙂

  7. Der Schoko-Fudge klingt wahnsinnig lecker und die Bilder sind ja zum dahinschmelzen….
    Ich glaube wenn man da einmal anfängt kann man nicht mehr aufhören….oder?

    Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Julia

    • Danke, liebe Julia!
      Ja, du vermutest richtig: Wer A sagt, muss hier auch automatisch B sagen 😀 . Mit nur einem Stückchen Fudge ist es nicht getan, man möchte automatisch mehr. Aber es ist die Sünde wert!
      Dir auch einen guten Übergang in 2015!

  8. Hallo,

    den neuen Look finde ich total gut. Der Blog sieht freundlicher und übersichtlicher aus. Gut gemacht 🙂

    LG niqui

    • Vielen Dank!! 🙂 Ich hatte gehofft, dass es gerade durch den neue Rezeptindex etwas übersichtlicher wird.

  9. Liebe Ju,
    dein „neuer“ Blog sieht super aus. Gefällt mir sehr.
    Jetzt kann man deine schönen Fotos auch richtig gut bei Pinterest pinnen. 🙂
    Liebe Grüße Sara

  10. Liebste Ju,
    Ich gratuliere dir zum Blog Umzug. Wie schön, dass du da so tolle Unterstützung hast.
    Das lecker Schokofudge dürfte ich ja auch schon genießen, echte kleine Kraftpakete 😉

    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche. Vielleicht hast du ja sogar Urlaub?
    Liebe Grüße Maren

    • Liebe Maren, jaaaaa, du hast auch eine Ladung Schoko-Fudge abbekommen! Es ist ja eine ziemlich große Menge, so dass genug für Mia, dich und mich da war 😀 .
      Dir auch einen gute Wochenstart! Hier liegt sogar gerade 1/2 cm Schnee –> Seltenheit!

  11. Hallo Judith,
    dein neues Blog-Layout gefällt mir sehr. Wie ich sehe, geniesst du das Werkeln in der Küche nach dem Umzug auch schon sehr 😉
    Wo wir beim Thema sind, ich hab’s noch vor mir, bei mir steht erst mal ein richtiger Umzug an demnächst.
    Grüsse,
    Sarah

    • Liebe Sarah, danke! Dann wünsche ich dir mal für den Umzug im Leben 1.0 alles Gute! Da brauchst du dann zwischen Kistenschleppen und Regalaufbau wirklich ein bisschen Energie- und Nervennahrung – ich kann dir Fudge empfehlen 😀 . Oder du gehst zur Entspannung laufen…
      Viele Grüße, Ju

  12. Hallo Judith,
    da hast du dir zum Jahresende nochmal schön viel Arbeit gemacht und es sieht toll aus!!! Ich hab deine neue Seite studiert und sie gefällt mir sehr gut – mach weiter so … Ich freu mich schon auf deine Rezepte im neuen Jahr.
    Alles Gute
    Karen

    • Danke, liebe Karen! Ich freue mich, dass dir der „neue“ Blog-Aufbau gut gefällt. Mal sehen, was ich hier in den nächsten Wochen noch herumbastele.
      Und die kommenden Rezepte sind alle recht schoko-lastig… es kann also munter weitergehen! 🙂
      Alles Liebe, Ju

  13. Hallo Ju,
    auch ich gratuliere Dir. Schön, dass Du Helfer hast. Dein altes Layout war aber auch hübsch.
    Ich freue mich auf süße 2015 mit Dir.
    Caro

    • Danke für deine Worte, liebe Caro! Und ich verspreche dir: 2015 wird auch süß! 🙂 Einen guten Rutsch schon mal!

  14. Glückwunsch zum Umzug 🙂 hab mir vor kurzem auch die Arbeit gemacht und bin auch sehr froh über den Schritt. Beim Layout fällt mir nur noch auf, dass deine Header Grafik auf dem Smartphone nicht skaliert. Ansonsten finde ich es sehr gelungen.
    Schönen Sonntag,
    Daniela

    • Danke, liebe Daniela! Ja, es ist am Anfang eine Menge Arbeit. Aber zum Glück hatte ich liebe Helfer 🙂 . Und jetzt ist der 1. Schritt gemacht und ich kann mich ein bisschen austoben.
      Danke für den Hinweis, ich hab‘ versucht, es nun auch fürs Smartphone zu optimieren. Hoffe, es klappt!
      Dir einen schönen Abend!

Hinterlasse einen Kommentar

*