Bratapfel-Zeit

Eingetragen bei: Dessert, Weihnachten | 1

Weihnachten rückt näher! Und auch wenn die Temperaturen noch nicht ganz auf Winterniveau sind (im schönen Düsseldorf: 12,5°), steigt doch die Lust auf Vanille, Marzipan, Zimt und andere Köstlichkeiten. Also musste ein Bratapfel her. Gedacht, getan. Die Herausforderung: In diesem Jahr zum ersten Mal eine passende Vanillesauce selbst machen. Hat geklappt! Mmmmhhhh…

Für zwei Personen braucht Ihr:

Sauce
200 ml Milch // 1 Vanilleschote // 1 Päckchen Vanillezucker // 2 Eigelbe // 50g Zucker

Bratäpfel
2 Äpfel (z.B. Boskoop) // Marzipanrohmasse (Menge nach Süßhunger; mit ca. 40g pro Apfel kommt Ihr bestimmt gut hin) // und was Euch sonst noch schmeckt (z.B. Nüsse oder Rosinen oder … oder …)

Zubereitung
Die Vanilleschote mit einem scharfen Küchenmesser auskratzen und das Mark mit der Milch unter Rühren in einem (Milch-)Topf aufkochen. Gebt die ausgekratzte Schote mit in den Topf, das gibt zusätzlich Aroma!

In einer Metallschüssel verrührt Ihr die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker.

Sobald die Vanillemilch aufkocht, entfernt Ihr die Schote und gebt die Milch mit in die Zucker-Ei-Schüssel. Über einem heißen Wasserbad (also über einem großen Kochtopf, in den Ihr 2-3 Zentimeter hoch Wasser eingefüllt und zum Kochen gebracht habt) erhitzt Ihr alles zusammen. Umrühren (mit einem Holzlöffel) nicht vergessen! Rührt einfach so lange, bis die Vanillesauce leicht angedickt ist und die gewünschte Konsistenz hat.

In dieser Zeit können die Bratäpfel im Backofen vor sich hin brutzeln. Dafür die Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel beliebig mit Marzipanrohmasse, Nüssen, Rosinen oder sonstigen Trockenfrüchten […] füllen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich mag’s gern pur mit Marzipan. Die gefüllten Äpfel in kleine Auflaufförmchen stellen und bei ca. 175°/Umluft im Backofen garen, bis die Schale aufplatzt.

Ihr macht die Bratapäfel auf dem Backblech? Das geht gut, wenn man aus Alufolie kleine Schälchen formt, in die man die Äpfel dann reinsetzt.

Alles zusammen anrichten und genießen! Weihnachten kann kommen! 🙂

Schieß' los! :-)